Verkehrsunfall mit BVG-Bus

Polizeimeldung vom 11.10.2021
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 2241
Bei einem Verkehrsunfall in Lichtenrade verletzte sich eine Fußgängerin gestern Abend schwer. Bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen zufolge, soll die 43-Jährige gegen 21.50 Uhr die Fußgängerampel des Mariendorfer Damms bei grün überquert haben, als sie von einem von der Marienfelder Chaussee abbiegenden Linienbus erfasst wurde. Der 61-jährige Fahrer habe dabei mit dem BVG-Bus den Fuß der Frau überrollt und stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte noch immer unter dem Einfluss des Geschehenen. Er und die Schwerverletzte wurden unabhängig voneinander in Kliniken untergebracht. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) übernommen.