Schwerverletzter erliegt seinen Verletzungen – Festnahme

Polizeimeldung vom 09.10.2021
Mitte

Nr. 2230
Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin

Intensive Ermittlungen der Polizei und der Staatsanwaltschaft Berlin führten gestern Abend zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Polizeikräfte nahmen gegen 18.30 Uhr den Mann im Alter von 22 Jahren in der Nähe des Tatortes fest und brachten ihn in einen Polizeigewahrsam. Er soll noch heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt werden. Bei dem mittlerweile identifizierten Getöteten handelt es sich um einen 27-jährigen Mann. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

Erstmeldung Nr. 2226 vom 8. September 2021: Schwerverletzter erliegt seinen Verletzungen
Die Polizei Berlin erhielt heute früh den Hinweis auf eine leblose Person auf dem Alexanderplatz in Mitte. Einsatzkräfte fanden den Schwerverletzten gegen 6.20 Uhr in der Panoramastraße. Reanimationsversuche des Rettungsdienstes verliefen leider ohne Erfolg. Der Mann, zu dem bislang keine weiteren Informationen bekannt sind, verstarb noch am Ereignisort. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand der von der 5. Mordkommission des Landeskriminalamtes übernommenen Ermittlungen.