Geldautomat aufgesprengt

Polizeimeldung vom 28.09.2021
Treptow-Köpenick

Nr. 2148
Unbekannte sprengten in der vergangenen Nacht in Altglienicke einen Geldausgabeautomaten auf. Gegen 3.10 Uhr hörten mehrere Zeugen in der Semmelweisstraße einen lauten Knall und sahen wenig später mehrere Personen in einem Auto flüchten. Alarmierte Einsatzkräfte stellten in der dortigen Ladenzeile eines Wohn- und Geschäftshauses in dem SB-Raum eines Geldinstituts einen stark beschädigten Geldautomaten fest. Unbekannte hatten Gas in das Gerät eingeleitet und zur Explosion gebracht. Durch die Detonation wurden weitere Automaten und der Filialraum beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ob die Tatverdächtigen Geld entwenden konnten, wird durch ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes geprüft, das die weiteren Ermittlungen übernommen hat.