Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen zu einer Serie von Wohnungseinbrüchen vollstreckt

Polizeimeldung vom 21.09.2021
Pankow

Gemeinsame Meldung mit der Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 2100
In Prenzlauer Berg haben gestern Nachmittag Kräfte der Operativen Gruppe Wohnraumeinbruch der Polizeidirektion 1 (Nord) einen Tatverdächtigen zu einer Serie von mindestens 22 Wohnungseinbrüchen festgenommen. Eine mehrtägige Fahndung, die durch die Operativen Gruppen Wohnraumeinbruch der Nachbardirektionen unterstützt wurde, führte schließlich zum Zugriff gegen 13.45 Uhr in der Sredzkistraße. Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte gegen den 40-Jährigen wegen eines Falles des Wohnungseinbruchsdiebstahls in Prenzlauer Berg Anfang September 2021 einen Haftbefehl erwirkt, der mit der Festnahme vollstreckt werden konnte. Diebesgut und mutmaßliches Einbruchswerkzeug kamen bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung zum Vorschein. In den noch laufenden Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariats für Wohnraumeinbruch werden aktuell die Spuren zu weiteren Taten mit identischer Vorgehensweise geprüft, die dem Festgenommenen möglicherweise ebenfalls zugerechnet werden können.