Bedrohung und antisemitische Beleidigung

Polizeimeldung vom 12.09.2021
Mitte

Nr. 2042
In Wedding wurde gestern Mittag ein Mann durch Einsatzkräfte des Polizeiabschnittes 17 überprüft. Der 25-Jährige soll zuvor gegen 13 Uhr einen 60-Jährigen in der Sprengelstraße antisemitisch beleidigt und mit dem Tode bedroht haben. Nach seiner Überprüfung wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalamt wurde mit den weiteren Ermittlungen betraut.