Mann kollabiert – Rettungsmaßnahmen ohne Erfolg

Polizeimeldung vom 02.08.2021
berlinweit

Nr. 1689
Am Sonntagnachmittag klagte ein 49-jähriger Mann im Zuge einer Identitätsfeststellung über ein Kribbeln in Arm und Brust. Zudem war er augenscheinlich kaltschweißig. Durch polizeiliche Einsatzkräfte wurden sofort Erstmaßnahmen getroffen bis sich ein alarmierter Rettungswagen unmittelbar der Versorgung annahm. Der Mann verstarb in einem Krankenhaus. Die am Wohnort der Angehörigen zuständige Polizei hat die Nachricht über den Tod des Mannes überbracht.
Den gängigen Vorgaben und der vorschriftsgemäßen Praxis folgend, wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet.