Kassierer beleidigt

Polizeimeldung vom 27.07.2021
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1627
Der Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts in Schöneberg zeigte heute früh eine Beleidigung an. Der 21-Jährige, gab an, dass er gegen 4 Uhr an der Kasse des Supermarktes am Nollendorfplatz gearbeitet habe, als ein Kunde ihn aus der Warteschlange heraus rassistisch beleidigt habe. Der 43-Jährige wurde des Geschäfts verwiesen und in der Nähe durch die alarmierten Einsatzkräfte angetroffen und überprüft. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.