Reanimation erfolgreich

Polizeimeldung vom 26.07.2021
Reinickendorf

Nr. 1620
Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 11 haben gestern Nachmittag in Tegel einen Senior nach einem Verkehrsunfall reanimiert. Ersten Informationen zufolge hatte der 74-Jährige kurz vor 17 Uhr auf der Stadtautobahn BAB 111 vom Waidmannsluster Damm in Richtung Schulzendorfer Straße fahrend, einen Alleinunfall verursacht und blieb dann mit seinem Pkw im Tunnel in Höhe des Forstamtes Tegel liegen. Ein Zeuge meldete zuvor über den Notruf, dass der Pkw des Verunfallten mehrfach gegen die mittlere Leitplanke geprallt sein soll und dann zum Stehen gekommen war. Die Einsatzkräfte bargen den benommenen Mann aus dem Unfallauto und mussten kurz darauf mit Reanimationsmaßnahmen beginnen, da kein Puls mehr festzustellen war. Ebenfalls alarmierte Rettungsgeräte der Feuerwehr übernahmen nach ihrem Eintreffen dann die Maßnahmen. Der Reanimierte wurde in eine Klinik gebracht, in der er stationär aufgenommen wurde. Einzelheiten zu diesem Verkehrsunfall klärt nun das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) bei Ihren Ermittlungen.