Radfahrer schwer verletzt

Polizeimeldung vom 23.07.2021
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1588
In Westend wurde gestern Nachmittag ein 79-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand und Zeugenbefragungen fuhr der Mann mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradschutzstreifen der Reichsstraße in Richtung Theodor-Heuss-Platz. Auf Höhe der Stormstraße soll er nach links auf die Fahrbahn gewechselt sein, wo er mit einem Van der Marke Mercedes-Benz eines 32 Jahre alten Fahrers zusammenstieß. Der Pkw-Fahrer soll noch gebremst und versucht haben, nach links auszuweichen. Der 79-Jährige kam nach einer Erstversorgung vor Ort mit schweren Kopfverletzungen und einem Beckenbruch zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Van-Fahrer blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West).