Inhaltsspalte

Nach Kellerbrand reanimiert

Polizeimeldung vom 21.07.2021
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1571

Nach einem Kellerbrand in Wilmersdorf wurde gestern Nachmittag ein Mann reanimiert und anschließend zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Aus noch unbekannter Ursache geriet ein Kellerverschlag eines Wohnhauses in der Schlangenbader Straße kurz vor 15 Uhr in Brand. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr fanden bei den Löscharbeiten den leblosen 35-Jährigen und versorgten ihn bis zur Übergabe im Krankenhaus. Dem Vernehmen nach soll Lebensgefahr bestehen. Weitere Menschen wurden nicht verletzt, jedoch mussten sämtliche Wohnungen, eine Kindertagesstätte und ein Restaurant während des Einsatzes geräumt werden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.