Inhaltsspalte

Auseinandersetzung im Park endet im Krankenhaus

Polizeimeldung vom 20.07.2021
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1568
Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in einem Park in Kreuzberg wurden zwei Jugendliche in der vergangenen Nacht verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen gerieten zwei Jugendgruppen kurz nach 1 Uhr im Park am Gleisdreieck aus bislang nicht bekannten Gründen in Streit. Zwei 17-jährige Jungs der einen Gruppe erlitten dabei Verletzungen, die später ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Einer der 17-Jährigen soll durch einen Kontrahenten einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf bekommen haben und trug eine Platzwunde davon. Sein gleichaltriger Bekannter wurde durch einen Stich, vermutlich mit einer abgebrochenen Flasche, am Rücken verletzt. Die ebenfalls als jugendlich beschriebenen Tatverdächtigen flüchteten. Die Ermittlungen dauern an und wurden durch ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 (City) übernommen.