Inhaltsspalte

Tatverdächtiger nach Drogenhandel festgenommen

Polizeimeldung vom 16.07.2021
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 1542
Einsatzkräfte der Polizeidirektion 5 haben gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Drogenhändler in Lichterfelde festgenommen.
Kriminalpolizeiliche Ermittlungen führten auf die Spur eines polizeibekannten Drogenkuriers, der von den Einsatzkräften gegen 15.40 Uhr in der Goerzallee Ecke Altdorfer Straße beobachtet wurde. Es stieg kurz darauf ein Mann in den Smart ein und verließ den Pkw nach wenigen gefahrenen Metern wieder. Bei dem 31-Jährigen, den Beamtinnen und Beamten kontrollierten, fanden sie Kokain, woraufhin der Smart am Hindenburgdamm Ecke Moltkestraße gestoppt und der 23-jährige Fahrer ebenfalls kontrolliert wurde. Bei ihm fanden die Einsatzkräfte 18 Mikroreagenzgläser gefüllt mit Kokain, sodass eine richterlich angeordnete Durchsuchung seiner Wohnung erfolgte und dort rund 1.400,- Euro beschlagnahmt werden konnten. Da der Festgenommene noch eine weitere Aufenthaltsanschrift bei seinem 26-jährigen Bruder hat, durchsuchten die Polizistinnen und Polizisten auch diese Wohnung. Dort fanden die Einsatzkräfte Verpackungsmaterial und Zubehör für den Verkauf von Drogen und Cannabis. Im Hof des Wohnhauses lag ein Beutel mit etwa 600 Gramm Marihuana, der ebenfalls beschlagnahmt wurde. Auch auf seinen Pkw muss der Festgenommene verzichten, da auch dieser beschlagnahmt wurde. Sowohl der 23-Jährige als auch sein 26-jähriger Bruder wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 31-Jährige wurde noch am Ort wieder entlassen.