Inhaltsspalte

Steinwürfe auf Einsatzfahrzeuge

Polizeimeldung vom 10.06.2021
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1247
Bislang unbekannte Personen bewarfen in der vergangenen Nacht in Friedrichshain Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr. Gegen 2.30 Uhr bemerkten Anwohner in der Rigaer Straße in Höhe der Zellestraße einen brennenden Müllcontainer. Als alarmierte Kräfte einer Einsatzhundertschaft gemeinsam mit einem Fahrzeug der Berliner Feuerwehr eintrafen, bewarfen Unbekannte die Einsatzkräfte und ihre Fahrzeuge mit Dutzenden von Kleinpflastersteinen. Nur durch sehr viel Glück traf keiner der Steine eine Einsatzkraft. Der Gruppenwagen der Hundertschaft sowie das Feuerwehrfahrzeug wurden durch aufprallende Pflastersteine beschädigt. Bei den Löscharbeiten fanden die Kräfte in dem Container einen durch die Flammen stark beschädigten E-Roller einer Leihfirma. Die weiteren Ermittlungen zu der Brandstiftung und der versuchten gefährlichen Körperverletzung hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.