Inhaltsspalte

Schwerer Verkehrsunfall beim Wenden

Polizeimeldung vom 30.04.2021
Spandau

Nr. 0942
Gestern Mittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Spandau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 85-Jährige gegen 13.15 Uhr in einem Auto den Askanierring in Richtung Schönwalder Straße. In einer Einfahrt zu einer Grünanlage wollte sie wenden und fuhr rückwärts wieder in den Fließverkehr ein. Dabei kam es zu einem heftigen Zusammenstoß mit dem Auto einer 43-Jährigen, welche in Fahrtrichtung Schönwalder Straße unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto der Jüngeren gegen ein weiteres, geparktes Fahrzeug geschoben. Die jüngere Frau erlitt durch den Unfall schwere Kopfverletzungen und kam mit einem alarmierten Rettungswagen zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Die 85-Jährige blieb unverletzt. Ihre 61 Jahre alte Beifahrerin erlitt eine leichte Verletzung an einem Arm, die sie zunächst jedoch nicht behandeln lassen wollte. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) hat die weiteren Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall übernommen.