Inhaltsspalte

Autos angezündet

Polizeimeldung vom 29.04.2021
Neukölln

Nr. 0930
In Neukölln wurden in der vergangenen Nacht drei Autos angezündet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beobachtete eine Zeugin gegen 23.15 Uhr, wie sich ein bisher Unbekannter in der Roseggerstraße an einem Skoda, einem BMW und einem Smart zu schaffen machte, die anschließend in Flammen aufgingen. Sie alarmierte Feuerwehr und Polizei. Der Unbekannte flüchtete anschließend zu Fuß über das Weigandufer in Richtung Kreuzberg. Die Brandbekämpfer der Berliner Feuerwehr löschten die Flammen. Ein Toyota wurde durch die Flammen ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.