Inhaltsspalte

Bei Streit am Kopf verletzt

Polizeimeldung vom 26.03.2021
Lichtenberg

Nr. 0660
In Lichtenberg ist gestern Nachmittag gegen 17.50 Uhr ein 22-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung am Kopf verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll der Geschädigte zunächst vor einem Imbiss in der Frankfurter Allee mit einem 23-Jährigen in Streit geraten sein, bevor dieser unvermittelt ein Pfefferspray gezogen und ihm damit ins Gesicht gesprüht habe. Anschließend soll der Tatverdächtige seinem zu Boden gegangenen Kontrahenten mehrmals gegen den Kopf geschlagen und getreten haben. Mithilfe von Zeugenaussagen konnte die Polizei den Tatverdächtigen kurze Zeit später namhaft machen. Ein Nahbereichsfahndung nach ihm verlief erfolglos. Der Geschädigte, der vor Ort ambulant behandelt wurde, gab an, bei dem Angreifer in Bauchhöhe eine Waffe gesehen zu haben. Gegen den polizeibekannten Tatverdächtigen wurde ein Strafermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen leitet ein Fachkommissariat der Direktion 5 (City).