Nach Körperverletzung geflüchtet – Zeugen gesucht

Polizeimeldung vom 12.03.2021
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 0548
Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Körperverletzung in Lichterfelde am 19. Februar 2021 sucht die Polizei nun Zeugen. Gegen 13.10 Uhr kam es nach einer strittigen Verkehrssituation im Bereich Hindenburgdamm / Karwendelstraße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einer bislang unbekannten Autofahrerin und einer 33-jährigen Radfahrerin. Kurze Zeit später kollidierten der unbekannte Pkw und die Radfahrerin in der Karwendelstraße, wodurch die Radfahrerin stürzte und verletzt wurde. Nach dem Sturz kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf die Autofahrerin ihre Kontrahentin mehrfach schlug. Unbekannten Zeugen gelang es, die Streitenden zu trennen. Die Fahrzeugführerin eines Familien-Van mit blauer Lackierung entfernte sich vom Ort. Sie soll etwa 45 bis 50 Jahre alt sein und einen hellen Teint haben.

Die Polizei fragt:
  • Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug bzw. der Fahrzeugführerin machen?
  • Wer wurde Zeuge der Auseinandersetzung und hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 (Süd) in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Rufnummer (030) 4664-472800 bzw. -472375, per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.