Bürgerbüro beschmiert und beschädigt

Polizeimeldung vom 29.07.2020
Lichtenberg

Nr. 1785
Bislang Unbekannte beschmierten und beschädigten vergangene Nacht in Karlshorst das Bürgerbüro des Senators für Inneres und Sport. Gegen 1.20 Uhr erhielt eine Besatzung eines Funkeinsatzwagens des zuständigen Polizeiabschnittes den Auftrag, zu einer Sachbeschädigung am Bürgerbüro des Innensenators in der Dönhoffstraße zu fahren. Dort stellte die Besatzung des Wagens fest, dass Unbekannte die Verglasung eines Fensters und der Eingangstür zerstört sowie die Schaufensterscheibe beschädigt hatten. Des Weiteren schmierten die Täter links vom Fenster und zwischen Fenster sowie Eingangstür mit Farbe politische Zeichen sowie über Eingangstür und Schaufenster eine Beleidigung. An eine danebenbefindliche Hauswand zudem noch politische Parolen. Die Ermittlungen hierzu übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin.