Inhaltsspalte

Nach Sachbeschädigung und Brandstiftung an Testzentrum - Polizei bittet um Mithilfe

Polizeimeldung vom 08.04.2021
Mitte

Nr. 0767
In Zusammenhang mit mehreren zwischen dem 2. April und 5. April 2021 begangenen Sachbeschädigungen und einer Brandstiftung an der Corona-Teststelle „CoronaFreepass“ am Lützowplatz 17 in Tiergarten sucht die Polizei Berlin nach Zeugen. In dem besagten Zeitraum haben Unbekannte an der Teststelle mehrere Werbeplakate zerschnitten und das Zelt der Teststelle in Brand gesetzt.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer hat zwischen dem 2. und 5. April 2021 im Umfeld des Lützowplatz 17, 10785 Berlin verdächtige Beobachtungen gemacht?
  • Wer kann sachdienliche Hinweise zu Tat, Tätern oder Zeugen geben?

Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin unter der Telefonnummer 030 4664 953528 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Erstmeldung Nr. 0748 vom 5. April 2021: Brandstiftungen und Sachbeschädigungen an Testzentrum
An einem Corona-Testzentrum im Stadtteil Tiergarten stellte heute früh eine Mitarbeiterin mehrere Brandschäden und weitere Sachbeschädigungen fest. Die Mitarbeiterin des Testzentrums am Lützowplatz hatte gegen 7.30 Uhr die durch Feuer entstandenen Schäden an einem zum Testen aufgestellten Zelt sowie einem Container entdeckt und daraufhin die Polizei verständigt. Das Feuer war offenbar von selbst erloschen. Sechs auf dem Gelände aufgestellte Werbebanner waren außerdem mittels eines scharfen Gegenstandes beschädigt worden. Eine politische Motivation wird geprüft.