Inhaltsspalte

Kursformate, Lernzeit und Lerntempo

Kursleiter Philip Cronin
Bild: Jana Siedentopf

Kursformate

  • Präsenz-Kurs
    Das klassische Kursangebot vor Ort. Der Kurs findet in der Lehrstätte Ihrer Volkshochschule statt. Sollte es pandemiebedingt zu einer Schließung der Lehrstätten kommen, wird dieses Kursangebot ausgesetzt. Je nach Dauer der Schließung werden die ausgefallenen Termine nachgeholt oder der gesamte Kurs abgebrochen und das Kursentgelt anteilig zurückerstattet.
  • Präsenzkurs mit vhs.cloud-Begleitung (Wechsel-Kurs)
    Der Kurs findet in Präsenz in einem Kursraum der Volkshochschule Pankow statt. Parallel wird ein digitaler Kursraum auf der Lernplattform vhs.cloud eingerichtet. Dieser digitale Kursraum wird in Präsenzzeiten zum Austausch von Aufgaben, Übungsmaterialien oder Audio- und Videobeispielen genutzt.
    Ist eine Durchführung der Präsenztermine nicht möglich, wechselt der Kurs in den digitalen Kursraum. Der Unterricht wird dann per Videokonferenz durchgeführt. Die Online-Durchführung berechtigt nicht zum Kursrücktritt und zur Erstattung des Kursentgelts.
  • Hybrid-Kurs
    Der Kurs findet in Präsenz in der Lehrstätte der Volkshochschule statt. Sollte Ihre Anwesenheit in der Volkshochschule nicht möglich sein, können Sie trotzdem am Unterricht teilnehmen – online mittels digitaler Videotechnik. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie in vor Ort oder digital teilnehmen möchten.
  • Blended-Learning-Kurs
    Diese Kurse basieren auf einer Kombination aus festgelegten Präsenzterminen mit dazwischenliegenden Phasen des selbstständigen Online-Lernens. Die Präsenzveranstaltungen dienen zum einen der Vertiefung/Wiederholung des in den Online-Phasen Erlernten. Es werden aber auch Aspekte behandelt, die in der Online-Phase schwer umzusetzen sind (Konversation, Aussprache). Zum anderen wird ein neues Thema eingeführt, das Ausgangspunkt für die Arbeit in der nächsten Online-Phase ist.
    Die Erarbeitung neuer Unterrichtsthemen erfolgt in der Online-Phase über einen Kursraum in der vhs.cloud. Hier werden über bereitgestellte Arbeitsmaterialien (Audio, Video und Text) neue Lehrinhalte erschlossen.
    Sollte eine Durchführung der Präsenztermine pandemiebedingt nicht möglich sein, wechselt der Kurs in den digitalen Kursraum. Dieser Unterricht wird dann per Videokonferenz durchgeführt. Die Online-Fortführung berechtigt nicht zum Kursrücktritt und zur Erstattung des Kursentgelts.
  • Online-Kurs
    Der Kurs wird ausschließlich digital über die Lernplattform vhs.cloud durchgeführt. Dabei kommen, in Abhängigkeit vom Kurskonzept, verschiedene Lernwerkzeuge zum Einsatz, um den Online-Unterricht attraktiv und abwechslungsreich zu gestalten: Lernbausteine, Videokonferenzen, Forumsbeiträge, Chats, Blogeinträge, Dateiablage und mehr. Eine eventuelle pandemiebedingte Schließung der Lehrstätten hat auf dieses Kursangebot keine Auswirkung.
  • Bildungsurlaub
    Der Bildungsurlaub umfasst ein einwöchiges Angebot, welches nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz anerkannt ist. Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn, spätere Anmeldung ist bei freier Kapazität jedoch möglich.

Lernzeit und Lerntempo

  • Standard
    Wöchentlicher Kurs am Vormittag oder Abend
  • Kompakt
    Zwei- bis dreimal in der Woche bzw. an 4 bis 6 aufeinanderfolgenden Wochenenden. Die Kurse erstrecken sich über einen Zeitraum vom 6 bis 8 Wochen.
  • Intensiv
    Der Intensiv-Kurs ist ein 5-tägiger Kurs, der Montag bis Freitag stattfindet. Hohes Lerntempo!
  • Mit Muße
    Es werden die gleichen Inhalte wie in den Standard-Angeboten vermittelt, allerdings ist die Anzahl der Unterrichtseinheiten auf 2 × 45 Minuten pro Tag beschränkt.

vhs.cloud

Teaser Offizielles Logo der vhs.cloud
Bild: Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Fast alle Kurse werden durch einen digitalen Kursraum in unserer Lernplattform vhs.cloud begleitet.

Hinweise zur Anmeldung in der vhs.cloud finden Sie in der Kursbeschreibung. Bei Fragen dazu helfen wir Ihnen gern weiter. Schreiben Sie uns.