Inhaltsspalte

Dr. Maurice Schuhmann

Dr. Maurice Schuhmann
Bild: Yvonne Schwarz
  • Promovierter Politikwissenschaftler

Über mich

Dr. Maurice Schuhmann
Bild: Dr. Maurice Schuhmann

Ich bin studierter und promovierter Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Politische Philosophie. Seit 2005 bin ich in der universitären und außeruniversitären Erwachsenenbildung tätig. Aktuell bin ich als Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin, arbeite freiberuflich als Berufsschullehrer und unterrichte an diversen Berliner und Brandenburger Volkshochschulen.

2005 habe ich mein Studium der Politikwissenschaft mit einem Diplom an der FU Berlin abgeschlossen. Im Anschluss daran promovierte ich im selbigen Fachbereich zu Konzepten radikaler Individualität. Danach habe ich sechs Jahre in Frankreich gelebt und gearbeitet, wo ich u. a. meine Zulassung für Stellen als maître de conférénces im Bereich der Germanistik erhalten habe. Im August 2019 absolvierte ich meine Lehrprüfung als Berufsschullehrer für Wirtschaft und Soziales für angehende Sozialassistent*innen.

Das von mir unterrichtete Themenspektrum reicht von den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens, philosophischen Themen inkl. der Moderation von philosophischen Cafés, über literarische Vorträge und Touren bis hin zu aktuellen politischen Themen. Speziell für die VHS Pankow habe ich als Koordinator eine Filmreihe zum Thema „Revolution!“ sowie eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Wendezeit – wenn das Private politisch wird“ organisiert.

In meinem Unterricht versuche ich, meine Teilnehmer*innen dort abzuholen, wo sie stehen und auch aktiv einzubeziehen. Ein weiterer wichtiger Aspekt für mich ist, die Inhalte verständlich und lebensnah zu vermitteln.
Die Volkshochschule halte ich für eine wichtige Institution der Erwachsenenbildung, deren Aufgabe und Funktion die Förderung von Demokratie und Partizipation der Bürger*innen ist. Ich freue mich besonders, wenn ich in meinen Kursen offenen und diskussionsfreudigen Menschen begegne. Ich habe bislang immer sehr gute Erfahrungen mit den Teilnehmer*innen meiner Kurse gemacht. Einmal haben die Teilnehmer*innen zu einem Wochenendseminar Kaffee und Kuchen für alle mitgebracht.

Warum man die VHS als Weiterbildungsstätte ins Auge fassen sollte? Nun, der Besuch lohnt sich, bietet die VHS doch hohe Qualität zu einem günstigen Preis. Zudem trifft man hier auf sehr interessante Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen.

Das darf die Leserschaft auch wissen: Meine Hobbies, wie Diskutieren ebenso wie meine Begeisterung für Philosophie und Literatur, versuche ich auch in meinen Unterricht einzubringen. Daneben bin ich sehr frankophil und verbringe meinen Urlaub seit Jahren in Frankreich.