Inhaltsspalte

culture & business an der Volkshochschule Berlin Mitte

Unsere Kursleitenden

Susanne Eggert

Kursleitende Susanne Eggert
Bild: Susanne Eggert

Susanne Eggert ist studierte Diplom-Ingenieurin (TU) und absolvierte eine Ausbildung zur Schauspielerin und Sprecherin. Weiter ist sie Gewaltpräventions- und Deeskalationstrainerin und Fortbilderin für DLT (Linklater Stimm-Lehrerin). Sie übte Lehraufträge im Fach Atem-Stimme-Bewegung, Sprecherziehung und Szenenstudium aus, ist Regisseurin für Sprecherdemos und Hörbücher und bietet Gewaltpräventions- sowie Kommunikationstraining an.

„Reden Sie, überzeugen Sie, zeigen Sie sich. Hören Sie auf, sich zu verstecken. Ihre Gedanken sind es wert, gehört zu werden.“ – B. Berckhan (Kommunikationstrainerin)

Kai Paulsen

Kursleitender Kai Paulsen
Bild: Kai Paulsen

Kai Paulsen absolvierte ein Volontariat als Radiomoderator und ist Kommunikations- und Verhaltenstrainer (artop Institut an der HU Berlin) sowie EOL-Trainer (Erfahrungsorientiertes Lernen nach Metalog). Er ist seit 20 Jahren in verschiedenen Bereich der Medien beschäftigt, u.a. als Radio- und Event-Moderator, Autor, Programmdirektor (Radio JAM FM) und Geschäftsführer (Radio ENERGY Bremen) sowie seit 2010 als selbständiger Trainer und Berater für Kommunikation, Marketing und Medien. Er ist Lehrbeauftragter der Universität Eichstätt und wurde mit dem Brandenburger Journalistenpreis ausgezeichnet.

Steffi Weiss

Porträtfoto Steffi Weiss
Bild: Steffi Weiss

Steffi Weiss ist diplomierte Kulturarbeiterin. Sie vermittelt und vermarktet seit über 15 Jahren professionell in der Kunstwelt, war langjährig Redakteurin beim KUNST Magazin und arbeitet heute als Profilcoach und Beraterin für verschiedene Kunstbetriebe. Sie ist Expertin für zeitgenössische Kunst, Insiderin der Berliner Szene und wird als Jurorin für Kunstwettbewerbe berufen. In ihren Seminaren und Beratungen bietet sie fundierte und lebensnahe Kenntnisse zum Kunstmanagement und Dasein.

„Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.“ J. W. von Goethe