Nachname H im Programmbereich Deutsch an der Volkshochschule Berlin Mitte

Thassein Hage-Ali

Kursleitende Thassein Hage-Ali
Bild: Thassein Hage-Ali

Margarete Hambürger

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Dieter Hartmann

Kursleitender Dieter Hartmann
Bild: Dieter Hartmann

Dieter Hartmann war in seinem „früheren Leben“ Offset-Drucker. Während seines Studiums der Romanistik, Philosophie und Komparatistik arbeitete er bereits als DaF-Lehrer. Nach Qualifizierungen im Bereich DaF, DaZ, Alphabetisierung und als Übersetzer für Italienisch arbeitet er als Kursleiter in Integrationskursen, Kursen für Geflüchtete und als Ausbilder für DaZ. Weiterhin ist er auch für eine private Schule als Dozent und Trainer in Zertifikatskursen für angehende DaF-Lehrer tätig.

„Eine Sprache zu vermitteln, ist eine gleichermaßen wichtige wie ausfüllende Tätigkeit, die Lehrende wie Lernende wechelseitig bereichern kann.“

Elke Hauf

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Doris Held

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Doris Held studierte Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und besuchte Seminare zu Analphabetismus in der BRD. Sie berät und unterrichtet erwachsene Analphabeten und entwickelt didaktische und methodische Konzepte im Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe e.V. (AOB e.V.). Neben ihren Lehraufträgen an diversen VHS, Hochschulen und Universitäten leitet sie Fachtagungen und Fortbildungen für Bildung, Jugend und Sport in Berlin.

Claudia Heldt

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Ute Heß von Wichdorff

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Ute Heß von Wichdorff erwarb nach ihrem Studium der Germansitik und Philosophie eine Zusatzqualifikation für DaZ und Integrationskurse. Sie besuchte diverse Weiterbildungen im Bereich DaZ, Didaktik , Alphabetisierung, etc. In ihren 20 Jahren Erfahrung als Dozentin leitete sie unter anderem Philosophiekurse, DaF-Unterricht und war als Tutorin an der Universität tätig.

„Unterrichten ist eine Tätigkeit, die mir sehr viel Spaß macht und die mir sehr liegt. Ich genieße die Arbeit mit so vielen verschiedenen Menschen. In den Deutschkursen finde ich es rasend spannend, besonders in den höheren Stufen so viel über andere Kulturen erfahren zu können.“

Ilka Heun

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Ilka Heun studierte Neuere Deutsche Literatur und Englische Philologie sowie DaF an der FU Berlin. Sie hat die Prüferlizenz für das Sprachniveau A1-A2. Seit 2005 ist sie Dozentin für DaF an privaten Sprachschulen und gibt Integrations- und Orientierungskurse. 2008 wurde sie Dozentin für DaF an der VHS Belrin Mitte im Bereich Elternkurse und Alphabetisierung.

Olga Höfer

Silhouette von 1 Person
Bild: kritchanut - Fotolia.com (Ausschnitt)

Olga Höfer ist Diplom-Lehrerin für DaF, ergänzt durch regelmäßige Teilnahme an Seminaren und Qualifikationsweiterbildungen. Seit 1988 ist sie im DaF/DaZ-Bereich an Berliner Volkshochschulen tätig.

„Im Vordergrund meiner Tätigkeit steht einerseits die Bemühung, die Teilnehmer so gut wie möglich auf die Prüfungen vorzubereiten. Andererseits wird auch versucht, Spaß am Deutschlernen zu vermitteln, Ängste abzubauen und selbstständiges Lernen zu fördern, um das Gelernte im Alltag umsetzen zu können.“

Elke Horner

Kursleitende Elke Horner
Bild: Elke Horner

Elke Horner studierte Politologie an der FU Berlin und anschließend Jazzschlagzeug. Seit vielen Jahren unterrichtet sie Rhythmus, Musik und DaZ. In ihrem Unterricht schafft sie eine Verbindung zwischen Sprache und Rhythmus. So wie im Musikunterricht aus rhythmisierter Sprache groovige Trommelstücke entstehen, setzt umgekehrt im DaZ-Unterricht die Kraft des gemeinsamen rhythmischen Sprechens Lernprozesse in Gang und verfestigt neue Grammatik auf kommunikative, lustvolle und effektive Weise.

„Alle Menschen haben rhythmisches Potential, weil alles Lernen in Rhythmen, Wiederholungen und Zyklen geschieht.“

Ute Hübner-Seegelken

Kursleitende Ute Hübner-Seegelken
Bild: Ute Hübner-Seegelken

Ute Hübner-Seegelken studierte Germanistik und Romanistik in Berlin und Frankreich. Sie absolvierte ihre Zusatzqualifikation als DaF-Dozenten sowie die DaF/DaZ Qualifikation für Integrationskurse. An der VHS unterrichtet sie seit mehr als 15 Jahren alle Niveaus in DaF.

„Lernen muss Spaß machen, darum sind meine Kurse immer abwechslungsreich und lebendig. Ein gutes Gruppenklima ist mir besonders wichtig, denn gutes Lernen geht am besten gemeinsam! Und natürlich: Jeder soll in seinem Tempo das gesteckte Zertifikatsziel sicher erreichen!“