Fotoausstellung Transition

Transition Motiv

Die moderne Fotografie bietet ideale Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit dem Thema der Transition. Dennoch finden sich nur wenige Arbeiten, die sich explizit mit dem Konzept des Wandels, des Wechsels oder des Übergangs von einem Zustand in einen anderen befassen.

Peter Fischer-Piel hat in seinem Projektkurs am Photocentrum der VHS den Rahmen dazu geboten, sich auf dieses erstaunlich wenig erschlossene Terrain zu begeben und den Begriff der Transition fotografisch in den verschiedenen Facetten zu beleuchten.

Nach einem Jahr intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema ist eine Vielzahl von Arbeiten entstanden, die auf ganz individuelle Weise mit Variationen der Sinneswahrnehmung spielen und das kaum Wahrnehmbare erfahrbar machen. Ob es sich dabei um öffentliche oder private Themen handelt, um politische oder kulturelle Aspekte oder um die Fotografie selbst spielt keine vordergründige Rolle. Die Herausforderung besteht darin, Transition fotografisch darzustellen ohne in Klischees zu verfallen, mal in direkter Auslegung, mal umgesetzt in einer unterschwelligen, kaum greifbaren Interpretation.

28. September bis 06. Oktober, täglich 12-20 Uhr (bei Veranstaltungen bis 22 Uhr).
Studio 1 / Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Werkstattgespräch / Führung durch die Ausstellung: Dienstag, 01.Oktober, 18 Uhr
Finissage: Sonntag, 06.Oktober, 18 Uhr, Tanzperformance: Die Tenzer

Eintritt frei

Flyer zur Ausstellung Transition

PDF-Dokument (292.8 kB)