Berlin - Istanbul: Kultur-Tandem mit Fotografen und Fotografinnen aus Berlin und Kadiköy

Berlin-Kadiköy
Bild: Levent Karaoglu

Vom 23. bis 29. September besucht eine Gruppe von Fotografen und Fotografinnen aus dem Istanbuler Stadtteil Kadiköy Berlin, begleitet von Levent Karaoglu, Dozent für Fotografie am Nazim Hikmet Kültür Center in Kadiköy.
Gemeinsam mit Fotografen und Fotografinnen aus Berlin soll in Kleingruppen an individuellen Fotoprojekten gearbeitet werden. Für die einen ist es der Blick auf eine neue, fremde Stadt, für die anderen sind es neue Perspektiven, die anregen können das scheinbar gut bekannte neu zu entdecken und zu hinterfragen. Gemeinsam sollen Themen wie z.B. Alltagsleben in Berlin, der Wandel einer Stadt, Architektur und Migration fotografisch erschlossen und bearbeitet werden.

Nach erfolgreichen früheren Projekten, die zu beachteten Ausstellungen in Berlin und Istanbul führten, wird in diesem Projekt nun die praktische, fotografische Arbeit in Kleingruppen angestrebt mit dem Ziel, die persönlichen künstlerischen Fähigkeiten durch ein internationales Projekt zu erweitern und interkulturelle Gemeinschaftsarbeit in einem zielorientiertem künstlerischen Projekt zu erfahren.
Geplant sind fortführend gemeinsame Ausstellungen der individuellen Arbeiten in Berlin und Istanbul. Voraussetzungen sind grundlegende Kenntnisse künstlerisch-fotografischen Arbeitens, und der Wunsch in einem internationalen Arbeitsaustausch teilzunehmen.

Die Veranstaltung ist ein Projekt des Städtepartnerschaftsverein Kadiköy e.V. in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg und dem Hikmet Kültür Center Kadiköy unter der künstlerischen Leitung von Klaus W. Eisenlohr, Dozent am Photocentrum der VHS.

Anmeldung und weitere Informationen

Vorbereitungstermine:
Do, 06.09.2018, 18-21 Uhr
Do, 13.09.2018, 18-21 Uhr

Projektphase:
So, 23.09.2018 bis Fr. 28.09.2018, 10-17 Uhr (mit einem freien Tag)

Bisherige Foto-Projekte und Ausstellungen:
urbanISTanbul

Exploring Berlin

Exploring Istanbul

Facebook: