Aktuelles

Aktuelles Zeitungsstapel

Solidarpakt für die Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter

Angesichts der in den letzten Monaten stark gestiegenen Zugangszahlen unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter stellen sich die Akteure der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe im Land Berlin gemeinsam den Herausforderungen zum akuten Unterbringungs- und Betreuungsbedarf. Mit einer Trägerversammlung hat Aziz Bozkurt, Staatssekretär für Jugend, Familie und Schuldigitalisierung, gemeinsam mit der LIGA der Wohlfahrtsverbände den Umsetzungsprozess in Gang gesetzt: Solidarpakt für die Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter

Zentralisierung der Staatsangehörigkeitsangelegenheiten im Landesamt für Einwanderung

Auf Vorlage der Senatorin für Inneres, Digitalisierung und Sport, Iris Spranger, hat sich der Senat in seiner heutigen Sitzung mit dem Entwurf eines „Gesetzes über die Neuordnung der Zuständigkeiten in Staatsangehörigkeitsangelegenheiten“ befasst. Dieses Gesetz soll nach dem aktuellen Planungsstand zum 1. Januar 2024 in Kraft treten und die Zentralisierung der Staatsangehörigkeitsangelegenheiten im Landesamt für Einwanderung (LEA) rechtlich umsetzen. Zentralisierung der Staatsangehörigkeitsangelegenheiten im Landesamt für Einwanderung

Aufruf zur Gründung eines Migrationsbeirats für Treptow-Köpenick

Aufruf zur Gründung eines Migrationsbeirats für Treptow-Köpenick

Um die Interessen der Menschen in Treptow-Köpenick mit Migrations- und Fluchtgeschichte zu berücksichtigen, wird Anfang 2023 ein Migrationsbeirat gegründet. Interessentinnen und Interessenten, die Mitglied werden möchten, können sich bis zum 31.12.2022 bewerben. Aufruf zur Gründung eines Migrationsbeirats für Treptow-Köpenick

Abschlussveranstaltung Runder Tisch Wohnen für Geflüchtete als Videokonferenz

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit: Eine Wohnung zu finden, ist für Menschen mit Fluchtgeschichte oft schwer. Sie sind häufig von Diskriminierung betroffen und benötigen besondere Unterstützung. Der Berliner Senat will es deshalb Menschen mit Fluchtgeschichte leichter machen, in Berlin eine Wohnung zu finden und so ihre Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben zu fördern. Abschlussveranstaltung Runder Tisch Wohnen für Geflüchtete als Videokonferenz

Öffnung des Willkommenszentrum für den Publiumsverkehr ab 04.04.2022

Das „Willkommenszentrum – Beratungsstelle der Integrationsbeauftragten“ öffnent ab sofort wieder für den Publikumsverkehr. Wir bieten mehrsprachige Beratung zu diesen Themen an: • Rechtsberatung im Migrationsrecht • Härtefallberatung • Sozialberatung • Beratung zur Anerkennung von Berufsabschlüssen aus dem Ausland • Beratung zu Aus- und Weiterbildung, zum Studium, zu Deutschkursen sowie zur Arbeitsplatzsuche • Beratung zur Existenzgründung • Beratung zum Arbeitsrecht Öffnung des Willkommenszentrum für den Publiumsverkehr ab 04.04.2022