Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Lebendiges Zentrum Dörpfeldstraße in Adlershof

Aufnahme in das Förderprogramm "Lebendige Zentren und Quartiere"

Mit Beschluss des Senats vom 14.07.2015 wurde das Gebiet rund um die Dörpfeldstraße in das Förderprogramm “Lebendige Zentren und Quartiere” (ehemals: Aktive Zentren) aufgenommen.
Neben der Anpassung der Infrastruktur sind die Verbesserung der Qualität des öffentlichen Raums sowie die verkehrliche Situation Schwerpunkte.
Die Aufnahme in das Programm ist unter anderem auch und vor allem auf Grund der aktiven Initiativen vor Ort erfolgt.
Weitere Informationen zum Förderprogramm: Lebendige Zentren und Quartiere
Weitere Informationen zu Adlershof: www.aktives-adlershof.de

Kiezbeirat

Kiezbeirat 2018
Bild: STATTBAU

Am 13.06.2018 fand in der Evangelischen Verklärungskirche die Neuwahl des Kiezbeirates für das Aktive Zentrum Dörpfeldstraße statt.
Nach intensiven zwei Jahren beendeten die Mitglieder und Mitgliederinnen des Kiezbeirates, die im Juni 2016 für den Zeitraum bis Juni 2018 von den Adlershofer und Adlershoferinnen gewählt wurden, ihre Arbeit. Sie haben als Interessenvertreter und Interessenvertreterinnen für die Bürgerschaft, als Sprachrohr und Impulsgeber und Impulsgeberin die Startphase des Förderprogramms “Lebendige Zentren und Quartiere” in der Dörpfeldstraße begleitet. Die ehrenamtlichen Beiratsmitglieder und Beiratsmitgliederinnen wurden durch beratende Mitglieder und Mitgliederinnen aus dem Bezirksamt, dem Geschäftsstraßen-Management und der Gebietssteuerung unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.aktives-adlershof.de

Geschäftsstraßenmanagement für die Dörpfeldstraße

Die Dörpfeldstraße im Bezirk Treptow-Köpenick soll als historisch gewachsenes Zentrum Adlershofs gestärkt und weiterentwickelt werden. Zentrales Ziel der Gesamtmaßnahme im Förderprogramm “Lebendige Zentren und Quartiere” ist neben der Stärkung der kleinteiligen Einzelhandels- und Dienstleistungsstrukturen die Erhöhung der Wohn- und Aufenthaltsqualität u.a. durch Maßnahmen zur verkehrlichen Neuordnung sowie zur Neugestaltung und Vernetzung des öffentlichen Raumes.

Weitere Informationen unter: www.aktives-berlin.de

Geschäftsstraßenkonzept

  • Zeit/Ort

    Erarbeitung eines Geschäftsstraßenkonzeptes

  • Dienstag, 31.01.2017, 18.30 Uhr
    Alte Schule, Dörpfeldstraße

    Ergebnisvorstellung Geschäftsstraßenkonzept
    Die Erarbeitung der wesentlichen Handlungsempfehlungen zur Stabilisierung und Entwicklung der Dörpfeldstraße als vitale Geschäftsstraße und Ortsteilzentrum im Rahmen eines dialogorientierten Verfahrens ist weitgehend abgeschlossen. Es fanden bisher 3 Workshops unter Einbeziehung der Akteure und Geschäftstreibenden vor Ort statt. Zusätzlich wurde eine Passantenbefragung (10/2016) zur Überprüfung und Ergänzung der Analyseergebnisse durchgeführt.

  • Dienstag, 29.11.2016
    Bürgersaal Alte Schule

    3. Workshop Geschäftsstraßenkonzept
    Vorstellung der Handlungsempfehlungen zur Branchenentwicklung, zur Onlinepräsenz, dem Erscheinungsbild der Betriebe, dem Wochenmarkt und zur Marktpassage.

  • Dienstag, 8.11.2016, 18.30 Uhr
    Bürgersaal Alte Schule

    2. Workshop Geschäftsstraßenkonzept
    Vorstellung der Ergebnisse aus der Passantenbefragung.
    Am 13. und 15. Oktober wurden etwa 300 Passantinnen und Passanten in der Dörpfeldstraße und Rudower Chaussee zu ihrem Kaufverhalten befragt.
    Die Ergebnisse wurden im 2. Workshop zum Geschäftsstraßen-Konzept vorgestellt.

  • Donnerstag, 25.8.2016, 19.00 Uhr
    Bürgersaal Alte Schule

    1. Workshop Geschäftsstraßenkonzept
    Im 1. Workshop zum Geschäftsstraßenkonzept die Ergebnisse der Analyse vorgestellt.