Beteiligungsmöglichkeiten

Grafik von 2 Köpfen mit einer Glühbirne und Zahnrädern

Sie möchten sich am integrativen und interkulturellen Prozess in Treptow-Köpenick beteiligen? Gerne können Sich Ihre eigenen Ideen, Vorschläge und Anregungen einbringen!

Aktuelles zu Beteiligungsmöglichkeiten

Finanzielle Unterstützung für Ehrenamtliches Engagement in Nachbarschaften (FEIN) in Treptow-Köpenick

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen stellt dem Bezirksamt Treptow-Köpenick auch für das Kalenderjahr 2021 Sachmittel in Höhe von insgesamt 49.400 € zur Verfügung, um ehrenamtliche Vorhaben von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Initiativen zu fördern. Mit dem Programm „Freiwilliges Engagement Finanzielle Unterstützung für Ehrenamtliches Engagement in Nachbarschaften (FEIN) in Treptow-Köpenick

Netzwerk Integration

Das Netzwerk für Integration in Treptow-Köpenick wurde 2001 initiiert und verfolgt das Ziel, vorhandene Angebote und Kompetenzen im Bezirk zu bündeln und zu koordinieren. Schwerpunktaufgabe ist z. B., das Engagement von Migrantinnen und Migranten im Bezirk für ihre eigenen Interessen und im gesellschaftlichen sowie politischen Leben zu fördern. Netzwerk Integration

Partizipation und Pandemie - Handreichung zu kontaktlosen Beteiligungsmethoden

Die Handreichung gibt einen detaillierten Überblick über kontaktlose Beteiligungsmethoden. Sie soll insbesondere Planer:innen und Akteur:innen in der Stadtentwicklung über Methoden informieren, die trotz physischer Distanz durchführbar sind. Auf diese Weise kann die herausfordernde Situation als Chance für die Stadtentwicklung genutzt werden. Partizipation und Pandemie - Handreichung zu kontaktlosen Beteiligungsmethoden

Weitere aktuelle Informationen zum Thema Beteiligung

Hier finden Sie weitere aktuelle Informationen zum Thema Beteiligung.