Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Partizipation und Pandemie - Handreichung zu kontaktlosen Beteiligungsmethoden

Die Handreichung gibt einen detaillierten Überblick über kontaktlose Beteiligungsmethoden. Sie soll insbesondere Planer:innen und Akteur:innen in der Stadtentwicklung über Methoden informieren, die trotz physischer Distanz durchführbar sind. Auf diese Weise kann die herausfordernde Situation als Chance für die Stadtentwicklung genutzt werden.

In der Handreichung sind 25 Steckbriefe, die jeweils eine Methode der kontaktlosen Beteiligung ausführlich erklären. Es wurde eine Auswahl an digitalen und analogen Methoden getroffen, die sich für die Beteiligung von Bürger*innen in räumlichen Prozessen eignen. Dabei treffen analoge Methoden, die bereits häufig in Prozessen der Stadtentwicklung angewendet wurden, auf digitale Methoden, die mitunter noch auf ihre Anwendung warten. In den Steckbriefen sind wichtige Parameter, wie beispielsweise Zeitumfang, Zielgruppe oder technische Anforderungen, zusammengeführt. Diese werden ergänzt durch ausgewählte Referenzen und wesentliche Herausforderungen in der Umsetzung der jeweiligen Methode.

Hier gelangen Sie zur Handreichung: https://www.stadtentwicklung.berlin.de/planen/leitlinien-buergerbeteiligung/download/Handreichung_Partizipation_und_Pandemie.pdf

  • Kontakt
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
    Pressestelle
    Tel.: 030 90139-4040
    Fax: 030 90139-4041
    E-Mail: pressestelle@sensw.berlin.de