Friedhof Oberschöneweide

Oberschöneweide, Feierhalle
Bild: BA Treptow-Köpenick

Friedhofschronologie

Die Gastwirtschaft “Quappenburg” in diesem Gebiet, die auch Acker- und Viehwirtschaft betrieb, ist der eigentliche Ursprung des Ortes. Nach der Umbenennung in “Wilhelminenhof” zu Beginn des 19. Jahrhunderts erhielt er 1871 den Namen Oberschöneweide. Schriftlich ist überliefert, dass der Name Oberschöneweide vom Begriff “der schönen Weide” stammt.

Bereits im Jahr 1898 hatte Oberschöneweide etwa 5 000 Einwohner, denn der Bau der Fabriken Kabelwerk, Drehstromkraftwerk (später AEG) und Lampenfabrik Frister führte in der Gegend zu einem schnellen Bevölkerungswachstum.

1902 wurde mit dem Anlegen des von der Familie Rathenau gestifteten Friedhofs begonnen. Anlässlich der Beisetzung des Königlichen Försters Witte wurde der Friedhof im Februar 1903 eingeweiht. Das erste Erbbegräbnis fand mit der Beisetzung von Erich Rathenau, dem jüngeren Bruder des späteren Außenministers Walther Rathenau, im gleichen Zeitraum statt.

Der im Königlichen Forst angelegte Friedhof war ca. 10000 Quadratmeter groß. Die erste Erweiterung erfolgte 1908 und setzte sich fort, bis er im Jahr 1942 die Größe von ca. 40000 Quadratmeter erreichte. Im Jahr 2004 hat der Friedhof eine Größe von ca. 57400 Quadratmetern.

Nachdem bereits einige Teile der Friedhofsgebäude in vorher gehenden Jahren unter Denkmalschutz gestellt wurden, erfolgte 1995 nach Restaurierungsarbeiten die Aufnahme als Gesamtanlage in die Berliner Denkmalliste.

Öffnungszeiten

  • April – September: 7:30 Uhr – 20:00 Uhr
  • Oktober – März: 7:30 Uhr – 18:00 Uhr

Adresse und Lageplan

Bildvergrößerung: Oberschöneweide_Lageplan
Bild: BA Treptow-Köpenick

Adresse
Waldfriedhof Oberschöneweide
verlängerte Rathenaustr. 131 a
12459 Berlin
Haupteingang: verlängerte Rathenaustraße

Kontakt
Friedhofsleiterin: Frau Kramer
Telefon: 0163/6172 232

Barrierefreiheit
Hier finden Sie alle Informationen zur Barrierefreiheit des Friedhofes
Rollstuhlgerecht

Oberschöneweide Lageplan

Der Lageplan für den Friedhof Oberschöneweide als PDF

PDF-Dokument (51.2 kB)

Bildergalerie

zur Bildergalerie