Drucksache - 1762/V  

 
 
Betreff: Wilma-Rudolph-Schule: Breitbandanschluss endlich realisieren
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:FDP-FraktionFDP-Fraktion
Verfasser:1. Specht-Habbel
2. Thimm
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
22.01.2020 
36. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf      
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung
05.02.2020 
16. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau      
Schulausschuss Empfehlung

Sachverhalt

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert, nunmehr ohne weitere Verzögerung alle notwendigen Erklärungen abzugeben, die zur Realisierung des mit Beschluss 571/V vom 17.10.2018 (Drs. 1017/V i.V.m. Drs. 1531/V) geforderten Breitbandanschlusses für die Wilma-Rudolph-Schule notwendig sind. Das Bezirksamt hat weiterhin sämtliche Arbeiten wohlwollend so zu begleiten, dass erneute Hinderungsgründe ausbleiben bzw. so rechtzeitig beseitigt werden können, dass die Inbetriebnahme des geforderten Anschlusses nunmehr sehr zeitnah erfolgen kann.

 

Begründung:

 

Insbesondere behindert derzeit die fehlende Zustimmung für die Arbeiten im öffentlichen Grund eine Fortsetzung der bereits begonnenen Arbeiten durch die Firma Vodafone. Der entsprechende Antrag wurde von der Firma Vodafone bereits im November 2019 gestellt. Er wurde bis heute nicht beschieden.  

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen