Stadtplanung Steglitz-Zehlendorf

Der Fachbereich Stadtplanung bearbeitet alle Aspekte der Stadtentwicklung in Steglitz-Zehlendorf. In Zusammenarbeit mit den politischen Gremien des Bezirks werden hier die baulichen und sonstigen Nutzungen von Grundstücken für öffentliche und private Zwecke vorbereitet und geleitet.

…gehe zu Aktuelles…

…gehe zu Öffentlichkeitsbeteiligung…

Städtebauliche Planung

Link zu: Städtebauliche Planung
Bild: SenStadtUm

Welche Bebauung ist die richtige oder ist eine Bebauung überhaupt richtig? Wir suchen Antworten. Weitere Informationen

Bauberatung

Link zu: Bauberatung
Bild: BA SZ

Wer bauen will hat viele Fragen. Wir bringen Licht ins Dunkel. Weitere Informationen

Bebauungsplanung

Link zu: Bebauungsplanung
Bild: BA SZ

Informieren Sie sich über Bebauungspläne - wie sie entstehen, wie sie wirken und wo sie gelten. Weitere Informationen

Denkmalschutz

Link zu: Denkmalschutz
Bild: BA SZ

Was unterliegt dem Denkmalschutz und worauf ist zu achten? Weitere Informationen

Denkmal des Monats

Link zu: Denkmal des Monats
Holbeinstraße 69
Bild: Denkmalschutzbehörde Steglitz-Zehlendorf

Jeden Monat stellen wir ein Denkmal aus dem Bezirk vor. Weitere Informationen

Lichterfelde-Süd

Link zu: Lichterfelde-Süd
Bild: BA Steglitz-Zehlendorf

Das neue Wohngebiet in Lichterfelde-Süd gehört zu den aktuell wichtigsten Wohnungsbauprojekten in Berlin. Lesen sie mehr über die Planungsgeschichte und den aktuellen Sachstand. Weitere Informationen

Geoportal Berlin

Link zu: Geoportal Berlin
Bild: SenStadtUm

Karten, Pläne, Daten online bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Weitere Informationen

A K T U E L L E S

Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Absatz 2 BauGB

Link zu: 6-32
Bild: BA SZ

Öffentliche Auslegung eines Bebauungsplanentwurfs

Bekanntmachung vom 15. Dezember 2017

Stapl 27
Telefon: 90299 – 7717 oder 90299 – 0

Ziel / Zweck:
Mit dem Bebauungsplan 6-32 sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, um ein allgemeines Wohngebiet gemäß § 4 Baunutzungsverordnung zu entwickeln.

Sie haben die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Das Verfahren wird gemäß § 13 a des Baugesetzbuchs als beschleunigtes Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 des Baugesetzbuchs durchgeführt.

Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Zeit:
Vom 22. Januar 2018 bis einschließlich 23. Februar 2018, Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.
Ort:
Bezirksamt Steglitz–Zehlendorf von Berlin, Abt. Abteilung Finanzen, Personal, Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklungsamt, – Fachbereich Stadtplanung -, Dienstgebäude: Rathaus Zehlendorf, Kirchstr. 1/3, 14163 Berlin, Bauteil E, 2. Etage im Flurbereich des Fachbereichs (Auskünfte Zimmer E 218), Telefon 90299 7717 oder 90299 – 0.

vollständige Bekanntmachung im Amtsblatt für Berlin…

Beteiligung der Öffentlichkeit

Wegweiser
Bild: BA SZ

Informationsveranstaltung Zehlendorf-Mitte

Bürgerversammlung Zehlendorf-Mitte
Bild: BA SZ

Informationsveranstaltung Fischerhüttenstraße

Präsentation Fischerhüttenstraße
Bild: BA SZ

weitere Informationen