Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Einbürgerung und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten

Maskenpflicht - Änderung zum 10.05.2021

In den Berliner Verwaltungsgebäuden besteht die Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen. Sollte Ihnen ein medizinisches Attest zur Befreiung der Maskenpflicht ausgestellt worden sein, so benötigen Sie ab dem 10.05.2021 beim Besuch des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf zusätzlich einen tagesaktuellen Nachweis eines negativen Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2. Teststellen befinden sich vor bzw. in der Nähe der Rathäuser.

Aktueller Hinweis

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus auf eine offene Sprechstunde verzichtet werden muss!

Alle zur Verfügung stehenden Beratungstermine sind derzeit ausgebucht. Termine zur Erstberatung werden voraussichtlich ab dem 01.09.2021 wieder vergeben.
Wir bitten um Ihr Verständnis und empfehlen Ihnen, sich regelmäßig auf der Internetseite der Staatsangehörigkeitsbehörde Steglitz-Zehlendorf über die aktuelle Situation zu informieren.
Bitte beachten Sie, dass wir nur Antragstellende mit Wohnsitz im Bezirk Steglitz-Zehlendorf beraten können.

Hinweis für Terminkunden

Aufgrund der aktuellen Pandemielage bitten wir um Verständnis dafür, dass Vorsprachen nur einzeln erfolgen.
Im Falle von Erkältungssymptomen sagen Sie bitte Ihren Termin, gerne auch kurzfristig, ab.
Unterlagen können per Post gesandt oder beim Pförtner im Rathaus Zehlendorf abgegeben werden.

Folgen Sie den Empfehlungen der Fachleute und den Appellen der Politik und bleiben Sie zu Hause!

Aufgaben der Staatsangehörigkeitsbehörde

Der Bereich Staatsangehörigkeitsangelegenheiten nimmt Einbürgerungen vor und stellt Staatsangehörigkeitsausweise aus. Sie ist für alle Antragstellenden zuständig, die Ihren Hauptwohnsitz im Bezirk Steglitz-Zehlendorf haben.

Wenn Sie deutsche/r Staatsangehörige/r werden möchten, können Sie auf folgenden Wegen mit uns Kontakt aufnehmen:
  • persönlich während der Öffnungszeiten
    • Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr (Terminsprechstunde)
    • Donnerstag 14:00 -18:00 Uhr (Terminsprechstunde)
  • per E-Mail oder
  • telefonisch außerhalb der Öffnungszeiten

Welche Unterlagen erforderlich sind, hängt vom individuellen Einzelfall ab. Eine Auflistung von erforderlichen Unterlagen ist deshalb hier nicht möglich. Ein persönliches Beratungsgespräch ist unbedingt erforderlich. Bitte bringen Sie Ihr gültiges Passdokument zur Vorsprache mit.

Auch wenn Sie als Deutscher einen Staatsangehörigkeitsausweis benötigen, können wir Ihnen weiterhelfen – bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Das Einbürgerungsverfahren und die Ausstellung von Staatsangehörigkeitsausweisen sind gebührenpflichtig.

Weitere Informationen zur den genannten Diensleistungen finden Sie:

Ort der Einbürgerungsfeierlichkeiten

Gutshaus Steglitz
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
Die Einbürgerungen werden im Rahmen einer musikalisch begleitetet Feier in folgenden Sälen vorgenommen:
  • im Rokokosaal des Gutshauses Steglitz, auch “Wrangelschlößchen” genannt, oder
  • im ehemaligen BVV-Saal des Rathauses Zehlendorf

Zu den Einbürgerungsfeiern können Sie Familienangehörige und Freunde einladen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an diesen Feierlichkeiten teilnehmen wollen und wen Sie hierzu mitnehmen möchten.

Angesichts der Pandemie-Lage wird es vorerst keine Einbürgerungsfeierlichkeiten geben.

Hinweise und informative Links

Informationen zum Datenschutz

EU-DSGVO

PDF-Dokument (219.6 kB)

Weitere Hinweise

Wer die deutsche Staatsangehörigkeit erlangen möchte, muss seit dem 1. September 2008 einen Einbürgerungstest absolvieren. Dieser Test ist nicht zu verwechseln mit dem Sprachtest zur Einbürgerung .

Weitere Informationen zum Thema Einbürgerung erhalten Sie auf den Seiten der Volkshochschulen Berlin.

Folgende Kurse werden an der Volkshochschule angeboten: Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration möchte mit seiner Kampagne Weitere informative Links zum Thema Einbürgerung