Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation

Der Bereich Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation versteht sich als Serviceorganisation für Bürgerinnen und Bürger, Vertretende aus dem Medienbereich, Touristinnen und Touristen sowie alle weiteren interessierten Personen und Institutionen.

Für uns dreht sich alles rund um die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf. Wir möchten in dieser digitalen Zeit noch transparenter werden und die Anliegen der Menschen in unserem Bezirk und auch in Berlin mit seinem Speckgürtel unterstützen.

Dazu nutzen wir verschiedene Informationskanäle: Die klassische Pressearbeit, aktuelle Informationen auf dieser Homepage und nun auch die sozialen Netzwerke – Twitter und Instagram. In Zukunft auch noch mehr. Seien Sie gespannt!

Nutzen Sie unser Angebot, um mit uns in den Dialog zu gehen. Wir sind für Sie da!

Damit Sie wissen, wer wir sind, möchten wir uns gerne vorstellen:

Marcel Mattick

Bildvergrößerung: Marcel Mattick
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Leiter Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & digitale Kommunikation und Pressesprecher

Seit April 2018 bin ich für das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf tätig und habe nach fünf Monaten als Referent der Bezirksbürgermeisterin im April 2019 die Leitung des Bereichs Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation übernommen.

Gerade in einer Zeit der Informationsflut, voller Dynamik und Geschwindigkeit, werden mein Team und ich Ihr Ansprechpartner für eine transparente und persönliche Kommunikation auf Digital- und Printmedien sein.

Wir werden Sie mit einer Vielzahl an interessanten und fundiert recherchierten Themen rund um den Bezirk Steglitz-Zehlendorf versorgen und Ihnen die täglichen Aufgaben, Herausforderungen und Lösungsansätze unserer Verwaltung vorstellen und näher bringen.

Insgesamt legen wir einen besonderen Fokus auf die digitalen Kanäle wie Instagram & Co., um den Informationsfluss bei der Presse,- und Öffentlichkeitsarbeit des Bezirksamts spürbar zu erhöhen.

Nina Badur

Bildvergrößerung: Nina Badur
Bild: Steglitz-Zehlendorf

Social Media , Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Internetredaktion

Von 2008- 2018 konnte ich umfassende Erfahrungen im Projektmanagement, vorrangig IT-basierter Projekte und im Marketing sammeln, seit März 2018 bin ich im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin tätig.

Meine Leidenschaft gilt der Kommunikation – die insbesondere im digitalen Zeitalter keine Einbahnstraße ist. Deshalb liegt mein Fokus auf dem strategischen Aufbau der Social-Media-Kanäle, weil das Bezirksamt einer dialogorientierten, transparenten und bürgernahen Kommunikation gerecht werden möchte. Dazu gehört auch das aktive Zuhören im digitalen Raum. Wir wollen uns der weiter wachsenden Digitalisierung der Medienwelt anpassen und für Sie auch dort erreichbar sein, wo Sie sich aufhalten: in den sozialen Netzwerken. Folgen Sie uns gerne auf Instagram und Twitter.

Jessika Pütsch

Bildvergrößerung: Jessika Pütsch 2019
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

CvD Internet- und Intranetredaktion, Open Data, Dienstleistungsdatenbank und Social Media

Seit 2017 bin ich für den Internetauftritt des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf zuständig. Seitdem hat sich mein Aufgabengebiet stetig erweitert, so dass mittlerweile auch das Intranet, Open Data und die Dienstleistungsdatenbank unter meiner Verantwortung sind. In Zukunft werde ich den Bereich Social Media aktiv unterstützen. Es kann also sein, dass Sie durchaus einen Tweet oder einen Post von mir lesen werden :)

Eine gute, respektvolle, positive, aber auch konstruktive Kommunikation liegt mir am Herzen. Wir sind alle Menschen mit eigenen Wünschen, Ideen und auch Problemen. Die Herausforderung besteht darin, diese mit denen anderer in Einklang zu bringen.

Für Anregungen und Kritik aber auch für Feedback bin ich jederzeit offen und dankbar. Sie erreichen mich über den Feedback-Button am unteren Bildlauf als auch unter Internet@ba-sz.berlin.de

Weiteres zum Internetauftritt des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf

Martina Baude

Bildvergrößerung: Martina Baude
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Pressearbeit

Das Bezirksamt ist nicht nur auf dem Gebiet der digitalen Kommunikation unterwegs. Auch die sogenannte „Klassische Öffentlichkeitsarbeit“ und die damit verbundenen bewährten Kommunikationskanäle werden weiterhin bedient – und zwar von mir. Ich bearbeite die Vielzahl an Pressemitteilungen aus den einzelnen Abteilungen des Bezirksamtes redaktionell, damit diese aktuell sowohl auf unserer Internetseite als auch in unserem kostenlosen Newsletter verständlich aufbereitet zu finden sind. Schauen Sie doch mal rein: www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf und /oder lassen Sie sich zukünftig ganz bequem alles Wissenswerte in Ihr E-Mail-Postfach liefern (zur Anmeldung ).
Parallel dazu beantworte ich eingehende Anfragen zu unterschiedlichsten Themen über den Bezirk und recherchiere Hintergrundinformationen für die Bezirksbürgermeisterin und für das Internet. Außerdem bin ich dafür verantwortlich, dass seit vielen Jahren eine umfangreiche Bezirksbroschüre in einer Auflage von 30.000 Exemplaren erscheint. Diesen über 200 Seiten umfassenden „Wegweiser durch den Bezirk“ gebe ich im Februar / März eines jeden Jahres heraus. Er liegt dann in zahlreichen Einrichtungen des Bezirkes für Interessierte kostenlos zur Abholung bereit und steht selbstverständlich auch zum Download für Sie zur Verfügung.

Ich freue mich über Ideen und Anregungen und beantworte gerne Ihre Fragen – sei es per E-Mail, Post oder Fax.

Weiteres zum Thema Presse

Petra Milz-Höhne

Bildvergrößerung: Petra Milz-Höhne
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Partnerschaftsbeauftragte

Als Partnerschaftsbeauftragte kümmere ich mich um alle unsere 21 Partnerstädte und -kreise, 11 internationale: Bröndby/Dänemark, Budapest-Zugló/Ungarn, Cassino/Italien, Charkiw/Ukraine, Kazimierz Dolny, Naleczow, Poniatowa/Polen, Kiriat Bialik/Israel, Ronneby/Schweden, Sderot/Israel, Sochos-Lagadas/Griechenland, Szilvásvárad/Ungarn und Seoul-Songpa/Republik Korea. Auf der deutschen Seite sind die aktivsten Bad Godesberg, Hagen/Westfalen, Hannoversch Münden, Lüchow/Wendland und Nentershausen.
Es besteht eine gute Zusammenarbeit mit unserem Städtepartnerschaftsverein, der u.a. Bürgerreisen organisiert und die Betreuung von Jugendgruppen unterstützt. Für Fragen, Informationen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:
petra.milz-hoehne@ba-sz.berlin.de – Tel.: 030-90299 3307

Weiteres zum Thema Partnerschaften