FEIN Einzelmaßnahmen

Logo FEIN

Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften (FEIN) – Einzelmaßnahmen

Geld für schönere Kieze

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beabsichtigt, dem Bezirksamt Treptow-Köpenick für das Kalenderjahr 2023 finanzielle Mittel in Höhe von insgesamt 49.400 € zur Verfügung zu stellen, um ehrenamtliche Vorhaben von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Initiativen zu fördern.

Einzelmaßnahmen

Bei den Einzelmaßnahmen sind Bewohnerinnen und Bewohner sowie gesellschaftliche Initiativen antragsberechtigt, die nicht gewinnorientiert arbeiten und die Vorhaben außerhalb der im Programm Soziale Stadt festgesetzten Gebiete durchführen wollen. Die Antragsteller beteiligen sich an den Vorhaben durch die ehrenamtlich erbrachten Leistungen. Voraussetzung für die Förderung ist, dass der Antragsteller seine selbst organisierten Aktivitäten zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur beschreibt, für deren Erfolg neben dem ehrenamtlichen Einsatz der Ersatz von Sachkosten von Bedeutung ist. Gefördert werden z.B. Farben für Renovierungen, Pflanzungen oder Maßnahmen für eine saubere Stadt bezogen auf folgende Einrichtungen und Anlagen im Bezirk Treptow-Köpenick:
  • Schulen einschließlich Horte
  • Begegnungsstätten und Nachbarschaftsheime
  • Kiezklubs
  • Sonstige soziale Einrichtungen
  • Sportanlagen
  • Grünanlagen
  • Öffentliche oder öffentlich zugängliche Straßen und Plätze.

Die Förderung beträgt höchstens 3.500 € je Einzelmaßnahme. Förderfähig sind nur tatsächlich getätigte Ausgaben (Geldzahlungen) für Sachmittel und damit in unmittelbarem Zusammenhang stehende Ausstattungsergänzungen. Auslagenerstattungen sind möglich.

Achtung:
Der Fördertopf FEIN für Einzelmaßnahmen ist für das Jahr 2023 ausgeschöpft. Wir informieren rechtzeitig zur Antragstellung für das nächste Jahr.

Aktuell werden keine Anträge für FEIN Einzelmaßnahmen entgegengenommen!

  • Antrag FEIN barrierefrei

    PDF-Dokument (142.7 kB) - Stand: 14.04.2021

  • Merkblatt FEIN-Einzelmaßnahmen

    Das Dokument ist nicht barrierfrei.

    PDF-Dokument (124.6 kB) - Stand: Januar 2020