Drucksache - VIII/0793  

 
 
Betreff: Radverkehrsverbindung zwischen Rahnsdorf und Wilhelmshagen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90GrüneB'90Grüne
   
Drucksache-Art:AntragAntrag
Ortsbezüge:2.4. Bezirksregion 18 Rahnsdorf / Hessenwinkel
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
16.05.2019 
26. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten Stellungnahme
Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen Empfehlung
22.05.2019 
25. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen (in Teilen gemeinsam mit den A. f. TiefOrd, WTB und StaB)      
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
Anlagen:
Antrag, 06.05.2019, B'90Grüne

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass eine verkehrstaugliche und zugleich naturnahe Radverkehrsverbindung zwischen Rahnsdorf und Wilhelmshagen in Verlängerung des Saarower Wegs bis zur Hochlandstraße hergestellt wird.

 

 

 

Begründung:

Der in Frage stehende Weg wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern der beiden Ortsteile, die er verbindet, zu Fuß oder mit dem Rad genutzt. Er ist allerdings in einem Zustand, der wegen starker Unebenheiten kaum eine Fortbewegung mit dem Fahrrad ermöglicht. Bürgerinnen und Bürger vor Ort wünschen sich eine naturnahe Ertüchtigung des Weges.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)