Drucksache - VIII/0791  

 
 
Betreff: Mehr Trinkbrunnen für Treptow-Köpenick
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90GrüneB'90Grüne
   
Drucksache-Art:AntragAntrag
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
16.05.2019 
26. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen Stellungnahme
22.05.2019 
25. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen (in Teilen gemeinsam mit den A. f. TiefOrd, WTB und StaB)      
Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen Stellungnahme
29.05.2019    31. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauen      
Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten Empfehlung
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
Anlagen:
Antrag, 06.05.2019, B'90Grüne

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

Das Bezirksamt wird ersucht, zu prüfen, ob und auf welchen öffentlichen Plätzen im Bezirk Treptow-Köpenick gemeinsam mit den Berliner Wasserbetrieben weitere kostenfreie Trinkbrunnen aufgestellt werden können und dies bei Eignung auch umzusetzen. Insbesondere Plätze mit hoher Frequentierung durch die Bürgerinnen und Bürger, wie der Treptower Park, die Plätze rund um die Bahnhöfe und größere Spielplätze, sollten vordringlich geprüft werden.

 

 

 

Begründung:

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) errichten und unterhalten stadtweit Trinkbrunnen. Sie stehen den Bürgerinnen und Bürgern von April bis Oktober rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung. Damit steigern sie die Aufenthaltsqualität der Plätze und dienen der Naherholung. Gerade in den heißen Sommermonaten sind Angebote zur Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit wichtig. Auch hinsichtlich gesunder Ernährung spielen kostenfreie Angebote zuckerfreier Lebensmittel eine besondere Rolle.

In anderen Großstädten gehören zahlreiche Trinkbrunnen zum Stadtbild, in Berlin sind es derzeit bereits 90 Trinkbrunnen. In Treptow-Köpenick gibt es derzeit fünf Trinkbrunnen. Die Wasserbetriebe hatten dem Bezirksamt Treptow-Köpenick verschiedene Vorschläge gemacht, die allerdings abgelehnt wurden, z. B. ein Standort im Treptower Park aufgrund des Denkmalschutzes. An der Arena wiederum sei kein Bedarf. Weitere Bedarfe hat das Bezirksamt nicht gemeldet und auch die Berliner Wasserbetriebe haben zur Zeit keinen weiteren Brunnen im Plan freuen sich aber über weitere Vorschläge.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)