Drucksache - VIII/0750  

 
 
Betreff: Jugendbanden in Treptow-Köpenick
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:AfDAfD
Verfasser:Denis Henkel 
Drucksache-Art:Große AnfrageGroße Anfrage
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk
 2.5. Bezirksregion 19 Dammvorstadt
 2.6. Bezirksregion 20 Köpenick-Nord
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Beantwortung
04.04.2019 
25. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung beantwortet   
Anlagen:
Große Anfrae, 25.03.2019, AfD

Nach Medienberichten kam es am 22. März in Köpenick zu mehreren Polizeieinsätzen wegen Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Jugendgangs. Unter Bezug auf Polizeiangaben soll es sich dabei um eine Gruppe deutscher Jugendlicher und um eine Gruppe Jugendlicher mit Migrationshintergrund handeln. Die Beteiligten beider Gangs würden im Umfeld des Forum Köpenick wohnen. Laut einem Polizeisprecher kennen sich die Jugendlichen aus der Schule, aus Clubs und Jugendeinrichtungen. Bei mehrmaligen Aufeinandertreffen sei eine Feindschaft zwischen den Gruppen entstanden.

Wir fragen das Bezirksamt:

Wir fragen das Bezirksamt:

  1. Welche Kenntnisse hat das Bezirksamt über Aktivitäten von sogenannten Jugendbanden im Bezirk Treptow-Köpenick, und welche Sozialräume in welchen Ortsteilen sind betroffen?
  2. Wie haben sich diese Aktivitäten in den letzten fünf Jahren entwickelt?
  3. Welche Jugendbanden sind durch kriminelle Handlungen, insbesondere Körperverletzungs- und Raubdelikte aufgefallen?
  4. Welche Kenntnisse hat das Bezirksamt über eine Bewaffnung der Jugendlichen?
  5. Welche Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen oder sonstigen Gemeinschaftseinrichtungen sind mit sogenannten Jugendbanden konfrontiert?
  6. Welche Kenntnisse hat das Bezirksamt über Herkunft, Migrationshintergrund und Aufenthaltsstatus der beteiligten Jugendlichen?
  7. Welche Maßnahmen ergreift das Bezirksamt gegen Gewalt unter Jugendlichen, insbesondere gegen das Mitführen von Messern?
  8. Wir gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen, Jugendeinrichtungen und sonstigen Beteiligten?
  9. Wie reagiert das Bezirksamt konkret auf die jüngsten Vorfälle, und welche Maßnahmen ergreift das Bezirksamt, um eine weitere Eskalation zu verhindern?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)