Aufgaben des Integrationsbeauftragten

und weitere Ansprechpartner

  • Beratung in aufenthaltsrechtlichen Fragen, Flüchtlings- und Asylrecht, Einbürgerungsangelegenheiten sowie Vermittlung zu Beratungen zu allen sozialen Fragen.
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des Bezirksamtes.
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu migrantenspezifischen Belangen.

Ressortübergreifende interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit zu migrantenspezifischen Themenschwerpunkten

  • Vorbereitung und Koordinierung der jährlich stattfindenden Interkulturellen Woche
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Förderung der kulturellen Aktivitäten der verschiedenen Nationalitäten als Beitrag zur Verständigung (z.B. Têt-Fest, Indisches Lichter Fest, Tage der Begegnung mit Deutschen aus Russland, Mondfest u.a.)
  • Förderung der Freizeitaktivitäten als Möglichkeit der Begegnung und Kontaktpflege mit der einheimischen Bevölkerung durch Sportfeste, Fußballturniere, Ländernachmittage

Aufklärungsarbeit zum Abbau von Vorurteilen, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus:

  • Vorträge und Diskussionen zur gegenwärtigen Situation der Migranten in Treptow-Köpenick, Informationen zur aktuellen Ausländer- und Aussiedlerpolitik, zu Fragen des Zusammenlebens, Organisieren von Begegnungen und Gespräche mit verschiedenen Migrantengruppen im Bezirk.

Zusammenarbeit mit den im Bezirk wirkenden Freien Trägern:

  • Vernetzung und Koordinierung der Angebote auf dem Gebiet der Migrantenarbeit zwecks Verbesserung der Rahmenbedingungen für eine schnelle und erfolgreiche Integration.
  • Zusammenarbeit aller im Integrationsbereich mitwirkenden Stellen.

Leitung und Geschäftsführung des im März 2001 gegründeten Netzwerkes für Integration von Migranten/innen im Bezirk Treptow-Köpenick

Gremienarbeit

  • Landesarbeitsgemeinschaft der bezirklichen Integrations- und Migrationsbeauftragten
  • Arbeitsgemeinschaft der bezirklichen Ausländer- und Migrationsbeauftragten mit dem Integrationsbeauftragten des Senats
  • Netzwerk für Integration Treptow-Köpenick
  • Außerdem nimmt der Integrationsbeauftragte an Arbeitsgruppen und Koordinierungskreisen im Bezirksamt teil, um dort die Anliegen der Migranten und der freien Träger auf dem Gebiet der Migrantenarbeit vertreten zu können wie z.B. Projektebeirat, AG Sozialräume, LOS Netzwerkkonferenz u.a.
  • Weitere bezirkliche und überbezirkliche Arbeitsgruppen

Weitere Ansprechpartner zum Thema Integration