Briefwahl

Brief mit der Aufschrift Bezirkswahlamt wird in eine Urne geworfen

Wahlberechtigte, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht durch Briefwahl ausüben, wenn sie einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins stellen.

Die Ausgabe und der Versand der Briefwahlunterlagen beginnt ab dem 2. Januar 2023.

Die Briefwahlunterlagen sind bei dem für den Wohnort zuständigen Bezirkswahlamt zu beantragen. Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich hierfür ein Vordruck, der ausgefüllt zurückgesandt werden kann.

Der Antrag kann auch formlos gestellt werden. Folgende Angaben sind erforderlich:
  • Familienname,
  • Vornamen,
  • Geburtsdatum,
  • Wohnanschrift,
  • ggf. Versandanschrift.
Wahlberechtigte in Treptow-Köpenick können ihren Antrag
  • postalisch an das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin, Bezirkswahlamt, Postfach 910240, 12414 Berlin,
  • per E-Mail an briefwahl@ba-tk.berlin.de oder
  • per Fax an (030) 90297-2016
    senden.

Außerdem können Sie den Antrag per Onlineformular ab dem 2. Januar 2023 (12 Uhr) auf der Internetseite des Landeswahlleiters stellen.

Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig. Für Fragen können Sie sich gern unter (030) 90297-2744, -2745 melden.

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist. Beauftragte können maximal für vier Personen Briefwahlunterlagen beantragen.

Ausgabestelle für Briefwahlunterlagen

Im Zeitraum vom 2. Januar 2023 bis 10. Februar 2023 können die Briefwahlunterlagen persönlich im

Wahlamt Treptow-Köpenick
Peter-Behrens-Bau
Ostendstraße 1
12459 Berlin
beantragt werden.

Öffnungszeiten der Briefwahlstelle

Wochentag Öffnungszeit
Montag 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dienstag 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Am Freitag, dem 10. Februar 2023 hat die Briefwahlstelle bis 18:00 Uhr geöffnet.