Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

Neugestaltung Dörpfeldstraße - Einladung zur Gutachtenvorstellung

Pressemitteilung vom 07.01.2022

Die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Straßen, Grünflächen und Umwelt, Frau Dr. Claudia Leistner, lädt ein:

  • Neugestaltung der Dörpfeldstraße – Öffentliche Vorstellung des Gutachtens von Prof. Gerlach
  • Zeit: 20. Januar 2022, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
  • Ort: Videokonferenz
  • Anmeldung: ab 13. Januar 2022 unter www.anmeldung.anlaufstelle-buergerbeteiligung.de

“Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Adlershoferinnen und Adlershofer,

mit dem Einsatz von Fördermitteln aus dem Programm Lebendige Zentren und Quartiere soll die Dörpfeldstraße wieder eine attraktive Geschäftsstraße werden. Die Neugestaltung der engen, verkehrsbelasteten Dörpfeldstraße ist dabei eine der zentralen Baumaßnahmen in dem Fördergebiet. Eng verbunden mit der Neugestaltung der Geschäftsstraße ist die durch die BVG geplante durchgehende zweigleisige Führung der Straßenbahn.
In einem langen Diskussionsprozess, an dem auch Sie als Bürgerinnen und Bürger beteiligt waren, wurden eine Vielzahl von Planungsvarianten erarbeitet. Ende 2020 wählte das zuständige Straßen- und Grünflächenamt des Bezirkes eine aus Sicht des Straßenbaulastträgers umsetzungsfähige Planung aus. Im Dezember 2020 wurde die Vorplanungsunterlage (VPU) dieser Variante öffentlich vorgestellt.
In vielen Rückmeldungen und intensiven Gesprächen wurden von Bürgerinnen und Bürgern starke Vorbehalte gegenüber dieser Planungsvariante zum Ausdruck gebracht. Im konstruktiven Dialog, insbesondere mit dem Kiezbeirat, sind Verwaltung und Bürgerschaft übereingekommen, die vorliegenden Varianten in einer gutachterlichen Stellungnahme durch Prof. Gerlach als externen Gutachter bewerten zu lassen, um im Ergebnis eine umsetzungsfähige Vorzugsvariante zu erhalten. In einem transparenten Prozess hat Prof. Gerlach sein Gutachten erstellt und den Bericht dazu Ende November 2021 an die Verwaltung und den Kiezbeirat versandt.

Am 20. Januar 2022 wird Prof. Gerlach seine gutachterliche Stellungnahme öffentlich vorstellen.
Unter Berücksichtigung der pandemischen Situation wird diese Veranstaltung als Videokonferenz in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr stattfinden. Für diese Videoveranstaltung ist eine Reservierung erforderlich. Es werden 60 Onlinezugänge vorgehalten.

Bitte melden Sie sich ab dem 13.01.2022 im Anmeldeportal unter www.anmeldung.anlaufstelle-buergerbeteiligung.de an.
Vor der Veranstaltung wird Ihnen der Link zur Teilnahme per E-Mail zugesandt.

Aus der Vielzahl der vorliegenden Planungsvarianten sowie der langanhaltenden Diskussion um deren Vor- und Nachteile wird deutlich, dass es eine sehr schwierige Aufgabe ist, die Attraktivität der Geschäftsstraße wieder zu stärken. Aufgrund der komplexen Rahmenbedingungen in Verbindung mit einem sehr engen Straßenquerschnitt kann dies nur mit Kompromissen aller Beteiligten gelingen.

In der Veranstaltung möchte ich mit Ihnen einen Weg vereinbaren, wie die Neugestaltung der Dörpfeldstraße gelingen kann.

Ich freue mich auf Ihre interessierte Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Claudia Leistner
Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Straßen, Grünflächen und Umwelt”