Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Leseclubs in Bohnsdorf und Friedrichshagen bis 2022 verlängert

Pressemitteilung vom 27.03.2020

Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, teilt mit:

„Gute Nachrichten für die Zeit nach der Corona-Krise: Die Leseclubs in der Peter-Hille-Straße in Friedrichshagen und in der Schule am Buntzelberg in Bohnsdorf gehen in die Verlängerung.

Die Leseclub-Projekte der Stiftung Lesen im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ wurden in der Zwischenbegutachtung des Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) positiv bewertet. Damit verlängert sich die Förderung der Leseclubs mit den bekannten Bestandteilen wie z. B. Ausstattungen, Weiterbildungsangeboten und Aufwandsentschädigungen für Ehrenamtliche bis Ende 2022! Angebote wie Geschichten vorlesen, Filme und Bilderbuchkinos schauen, Basteln, Spielen und gemeinsames Lesen und Vorlesen werden auch in Zukunft geboten.

Ich freue mich riesig, dass das BMBF und die Stiftung Lesen die tolle Arbeit unserer Haupt- und Ehrenamtlichen so würdigen.“