Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

UNISONO – Lehrerkonzert an der Joseph-Schmidt-Musikschule

Das Bild zeigt Alexander Grothe (Violine), Dmitry Sokolov (Cello) und Mark Anders (Klavier) bei der ersten gemeinsamen Probe für das Konzert.
Bild: Joseph-Schmidt-Musikschule
Pressemitteilung vom 05.03.2020
  • Zeit: 27.03.2020, 19 Uhr
  • Ort: Manfred-Schmitz-Saal der Musikschule, Freiheit 15, 12555 Berlin

Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, teilt mit:

„Alle Lehrkräfte der Joseph-Schmidt-Musikschule Treptow-Köpenick sind professionelle Musikerinnen und Musiker und Künstlerinnen und Künstler. Sie haben ein künstlerisches Studium hinter sich und stehen oftmals auch noch aktuell mit einem Bein im Konzertleben. Ihre Kenntnisse, ihre Erfahrungen und ihre Leidenschaft geben sie in jeder Unterrichtsstunde an ihre Schülerinnen und Schüler weiter. Dort befasst man sich in der Regel mit Unterrichtsliteratur, die dem Können der Schülerschaft angemessen ist, welche oft gar nicht ahnen, welches „Doppelleben“ ihre Lehrerin oder ihr Lehrer im Grunde führt.

Einen Eindruck vom Können unserer Musikschullehrkräfte kann man sich am 27.03.2020 verschaffen, wenn im diesjährigen Konzert der Reihe UNISONO Lehrkräfte der Joseph-Schmidt-Musikschule einen Konzertabend mit Musik von Ludwig van Beethoven gestalten. Es erklingen Klavier- und Kammermusikwerke des berühmtesten Komponisten der Wiener Klassik, dessen Geburtstag sich 2020 zum 250. Mal jährt.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Manfred-Schmitz-Saal der Musikschule, Freiheit 15, 12555 Berlin.“