Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Dr. Erika Ising - frühere Köpenicker Bezirksstadträtin - verstorben

Pressemitteilung vom 20.09.2019

In tiefer Betroffenheit hat das Bezirksamt Treptow-Köpenick zur Kenntnis genommen, dass die frühere Köpenicker Bezirksstadträtin Dr. Erika Ising verstorben ist.

Die am 23.04.1928 in Kiel geborene und promovierte Sprachwissenschaftlerin war Mutter von fünf Kindern. Sie gehörte der ersten Bezirksverordnetenversammlung Köpenicks nach der friedlichen Revolution an und war von 1990 bis 1991 stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Gesundheitswesen und Umweltschutz.

Nach ihrem Ausscheiden aus dem Bezirksamt blieb sie der Kommunalpolitik weiter treu und war von 1995 bis 2001 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Köpenicks und Treptow-Köpenicks. Später, 2002 bis 2004, wirkte sie als Bürgerdeputierte im Ausschuss für Soziales und Gesundheit weiter.

Frau Dr. Ising bleibt als engagierte Kommunalpolitikerin in Erinnerung, die sich insbesondere für ihren starken Einsatz für unser soziales und kulturelles Zusammenleben hervortat.