Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Tag der offenen Kreativwerkstätten bei Schutzhülle e.V. Frauentreff in Baumschulenweg

Pressemitteilung vom 17.09.2019
  • Zeit: Mittwoch , den 25. 09.2019 von 11.00 bis 16.00 Uhr
  • Ort: Schutzhülle e.V., Rinkartstraße 13 , 12437 Berlin

Interessierte sind eingeladen, sich in den neuen Räumen der Schutzhülle e. V. ein Bild von den Kreativ– und Beratungsangeboten zu machen.

In den Werkstätten Textil, Keramik und Malerei können Sie auf zwei Etagen den Frauen über die Schulter schauen:

  • 11:00 – 12:00 Aufbaukeramik
  • 11:00 – 13:00 Klöppeln
  • 11:00 – 12: 00 Amigurumi (japanische Häkelarbeiten)
  • 12:15 – 13:45 Sensitives Malen, bei schönem Wetter länger
  • 13:00 – 14:30 Bumerang-Ferse Stricken
  • 14:00 – 16:00 Aufbaukeramik
  • 14:00 – 16:00 Zwirnknöpfe mit bunten Fäden herstellen
  • 14:30 – 16:00 Kummerpüppchen Stricken

Einige der Kummerpüppchen gehen im Oktober auf große Reise. Sie sollen Kindern in Indien eine Freude bereiten, die sich im Haushalt schwer verletzt haben und deren Gesichter dank von Ärzten des Interplast e.V. kostenlos operiert werden. Andere dieser Kummerpüppchen werden, genauso wie kleine Herzen, Sorgenfänger und andere Amigurumi-Tiere, Kinder im Kinderhospiz Pankow trösten.

Besucherinnen und Besucher können sich auch ein Bild über die Förderung der Kreativität der Kindergartenkinder im Kiez machen und sich außerdem in einer Hofgalerie Bilder anschauen, die bei der Arbeit der Schutzhülle mit geflüchteten Kindern entstanden sind.

Der Verein bietet auch neue Workshop-Angebote für die Herbstferien und die nächsten Monate an. Und selbstverständlich sind in den neuen Räumen viele Arbeiten der Schutzhülle zu sehen.