Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Tag des offenen Denkmals in der Rahnsdorfer Friedhofskapelle

Pressemitteilung vom 06.08.2019
Bildvergrößerung: Rahnsdorfer Friedhofskapelle
Bild: Bürgerinitiative FRI
  • Wann: 07.09.2019, 12:00-16:00 Uhr
  • Wo: Friedhofskapelle Rahnsdorf, Fürstenwalder Allee 93, 12589 Berlin

Zum Tag des offenen Denkmals am Samstag, dem 7. September 2019, öffnet die Rahnsdorfer Friedhofskapelle für Besucherinnen und Besucher von 12 bis 16 Uhr und bietet eine Bilderausstellung mit Werken von Dominique Kleiner aus Rahnsdorf und Sabine Schuldt aus Friedrichshagen. Etwas ganz Besonderes!
Dazu erklingt Musik auf dem alten, restaurierten Harmonium, welches Uli Birringer zur Freude aller zum Klingen bringt.
Die Restauratoren werden alle Fragen zur abgeschlossenen Innenrestaurierung der Kapelle geduldig beantworten.
Der Eintritt ist frei, die Bürgerinitiative FRI freut sich allerdings über jede noch so kleine Spende, denn die nächste Aufgabe wird die Restaurierung der alten Wandgräber auf dem Rahnsdorfer Friedhof sein.

Auch das Buch über die komplette Restaurierung der Rahnsdorfer Friedhofskapelle ist nun fertig und kann bei Jutta Benedix-Ulrich angesehen und käuflich erworben werden. (Tel.: (030) 6480974 oder E-Mail: jubobendul@gmx.de). Der Bürgerinitiative ist es sehr wichtig, dass sich Interessierte über die Kapelle und die inzwischen abgeschlossenen Restaurierungsarbeiten informieren können.