Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

Treptow-Köpenick gratuliert Siegfried Stock zum 70. Geburtstag

Am Gartenzaum hängt ein Schild mit der Aufschrift" Herzlichen Glückwunsch" und eine Sonnenblume
Bild: © DOC RABE Media/www.fotolia.com
Pressemitteilung vom 30.07.2019

Der frühere Bezirksbürgermeister von Treptow, Siegfried Stock, feiert am 30. Juli 2019 seinen 70. Geburtstag.
Herr Siegfried Stock, geboren in Großbodungen/Thüringen, arbeitete vor der friedlichen Revolution als Mathematik- und Physiklehrer in Berlin-Mitte. 1989 trat er der SDP, später SPD, bei.
Viele Jahre hat Siegfried Stock als Bezirksstadtrat für Bildung und Kultur (1990–1995), als Bezirksbürgermeister des Berliner Bezirks Treptow (1998-2000) und als Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Treptow-Köpenick von Berlin (2006-2014) gewirkt.
In Berlin dürfte es wohl nicht allzu häufig vorgekommen sein, dass jemand sämtliche Funktionen, die in BVV und im Bezirksamt möglich sind, innegehabt zu haben. Dies zeichnete den politischen Werdegang von Herrn Stock besonders aus.
Siegfried Stock wurde nach dem plötzlichen Tod von Michael Brückner im März 1998 als dessen Nachfolger zum Bezirksbürgermeister von Treptow gewählt. In diesem Amt setzte er nicht nur die anerkannte Arbeit seines Vorgängers erfolgreich fort, sondern es gehörte ebenso zum Zeitpunkt der Fusion der Berliner Bezirke Treptow und Köpenick 2001 zu seinen vorrangigen Aufgaben, den Prozess zur Bildung des neuen Großbezirks Treptow-Köpenick zu begleiten.
Auf eine Kandidatur für das neue, gemeinsame Bezirksamt verzichtete er, stellte sich aber in der Bezirksverordnetenversammlung als Vorsitzender des Kulturausschusses zur Verfügung. Auch hier hatte er entscheidenden Anteil am konfliktarmen Zusammenwachsen der beiden Alt-Bezirke und brachte sich mit Rat und Tat in die Neuorganisation der Bezirksverwaltung ein.
Bezirksbürgermeister Oliver Igel dazu:

„Siegfried Stock ist ein über die Parteigrenzen hinweg geschätzter Kommunalpolitiker, dessen Verdienste und Leistungen auch weit über den Bezirk Treptow-Köpenick hinaus Anerkennung und Wertschätzung finden. Insbesondere die Förderung von Kultur war und ist ihm ein Herzensanliegen. Ich gratuliere Siegfried Stock recht herzlich zum 70. Geburtstag.“