Anlaufstellen für Bürgerinnen und Bürger während des Stromausfalles

Exclamation danger sign
Bild: vector_master - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 20.02.2019

Auch am Mittwoch wird tagsüber mit einem Andauern des Stromausfalls gerechnet. Aus diesem Grund wurden Anlaufstellen für betroffene Bürgerinnen und Bürger eingerichtet.

Einsatzleitwagen des Arbeiter-Samariterbundes

Ein Einsatzleitwagen des Arbeiter-Samariterbundes wird ab 7 Uhr am Rathaus Köpenick stehen und Internet- und Telefonanschluss für Bürgerinnen und Bürger anbieten. Ansprechpartner des Bezirksamtes stehen für Fragen zur Verfügung.

Tagesbetreuung während des Stromausfalls in mit Strom versorgten Schulen

Betroffene Bürgerinnen und Bürger ohne Strom- und ggf. Heizungsversorgung können tagsüber in mehreren mit Strom versorgten Schulen betreut werden. Folgende Schulen sind mit Strom versorgt und beheizt. Sie können diese gern aufsuchen. Es kann jedoch keine Notversorgung mit Essen und Getränken gewährleistet werden.

Anlaufstellen

Archenhold-Gymnasium
Rudower Straße 7, 12439 Berlin
Tel.: +49 (30) 6360195

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Oberspreestraße 173, 12555 Berlin
Tel.: +49 (30) 6519788

Schule an der Wuhlheide
Kottmeierstr. 2-4, 12459 Berlin
Tel.: +49 (30) 5350178

Anna-Seghers-Schule
Radickestraße 43, 12489 Berlin
Tel.: +49 (30) 6774766

Heide-Grundschule
Florian-Geyer-Straße 87, 12489 Berlin
Tel.: +49 (30) 67822789

Wichtige Rufnummern im Überblick

  • Bürgertelefon bei Fragen: 0151 162 53780 und 0151 162 53782
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
  • Notversorgung Krankenhaus: Unfallkrankenhaus Berlin Tel.: 030 56810

Kostenlose Nutzung der BVG

Die BVG hat bestätigt, dass die Bürgerinnen und Bürger im vom Stromausfall betroffenen Gebiet am Mittwoch kostenlos die BVG nutzen dürfen.