Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Informationsveranstaltung zur Standortplanung bestehender und geplanter Unterkünfte zur Unterbringung Geflüchteter in Treptow-Köpenick

Informationsveranstaltung
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 25.06.2018

Am 19.06.2018 fand im Ratssaal des Rathauses Köpenick die Informationsveranstaltung zur Standortplanung bestehender und geplanter Unterkünfte zur Unterbringung geflüchteter Menschen in Treptow-Köpenick statt. Neben der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Frau Breitenbach, und dem Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Herrn Igel, waren auch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des Landesamtes für Flüchtlingsangelenheiten, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend, und Familie sowie der städtischen Wohnungsbaugesellschaften anwesend, um möglichst fachkundig die Fragen der rund 100 Bürgerinnen und Bürger zu beantworten. Anschließend an die Vorstellung der bestehenden und geplanten Unterkünfte fand eine rege und kontroverse Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern – insbesondere zum Standort Bohnsdorfer Weg 109-119, 12524 Berlin-Altglienicke – statt.

Neue Informationen zu den „Modularen Unterkünften für Flüchtlinge – MUF 1.0“ (1. Tranche)

Neben den bereits in vergangenen Pressemitteilungen des Bezirksamts bekanntgegebenen MUF-Standorten befinden sich ebenfalls die Grundstücke Fürstenwalder Allee 356, 12589 Berlin sowie Müggelseedamm 109 – 111, 12587 Berlin in einer Tiefenprüfung. Ob dort Bauten realisierbar sind bzw. über Planungszeiträume können zurzeit noch keine abschließenden Auskünfte gegeben werden.

Sobald dem Bezirk valide Informationen vorliegen, wird das Bezirksamt -wie gewohnt- darüber informieren.