Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Mehrzweckraum für die Merian Schule - Richtfest am 11.04.2018

Mehrzweckbau für Merian Schule
Pressemitteilung vom 07.03.2018

Bauvorhaben: Neubau Mehrzweckraum mit Mensa / Cafeteria für die Merian – Schule in 12555 Berlin, Hoernlestraße 80

Mit derzeit ca. 937 Schülern ist die Merian Schule eine der am stärksten nachgefragtesten Schulen im Bezirk Treptow-Köpenick, mit stetig steigenden Schülerzahlen. Neben dem Hauptstandort Hoernlestraße 80 wird ebenfalls das ca. 800 m entfernte Schulgebäude in der Mittelheide 49 mitgenutzt.

Für einen Zusammenhalt und Identitätsbildung der beiden Schulstandorte finden oft gemeinsame Veranstaltungen der Schüler und Lehrer beider Standorte in der Hoernlestraße 80 statt. Die räumliche Situation ist dafür jedoch bislang mehr als nur unzulänglich. Als provisorische Aula und für die Mittagsversorgung dienen derzeit jeweils zwei zusammengelegte ehemalige Klassenräume.

Damit die Schule ihrer Führungsrolle im Bezirk, im Land Berlin und über die Landesgrenzen hinaus weiter gerecht werden und den sich selbst hochgesteckten Zielen nachkommen kann, wird in der Stammschule in der Hoernlestraße 80 ein Neubau eines Mehrzweckraums verbunden mit dem Angebot einer Mensa/Cafeteria errichtet. Die ehemaligen Klassenräume werden anschließend als solche wieder nutzbar gemacht.

Der Neubau ist ein multifunktionaler Mehrzweckraum mit insgesamt rund 400 m2 Gesamtnutzfläche welcher für Veranstaltungen für ca. 270 Personen, genutzt werden kann. Dieser ist durch eine mobile Trennwand in 2 separate Räume teilbar. Damit ist die jeweils in sich abgeschlossene Nutzung für Mensa / Cafeteria und zum Bsp. für Klausuren oder als Proberaum für darstellendes Spiel für ca. 190 Personen möglich.
Derzeit ist kein Raum entsprechender Größe in der Merian Schule vorhanden.

Die Baukosten in Höhe von 2,7 Mio. € werden aus Investitionsmitteln des Landes Berlin finanziert. Das Projekt entsteht unter der Leitung der SE Facility Management Fachbereich Hochbau im Bezirk.

Der Neubau wird durch den Architekten Dipl.-Ing. Lutz Mustow in seinen Proportionen, Farben und Formen so gestaltet, dass dadurch die Baustruktur des Schulgeländes harmonisch ergänzt wird. Die technische Gebäudeausrüstung wird durch die GTB – Gesellschaft für Technik am Bau mbH nach den neuesten energetischen Richtlinien geplant.

Anfang 2019 soll der Mehrzweckraum mit Mensa / Cafeteria fertiggestellt werden und die ehemaligen Klassenräume im Bestandsgebäude wieder als solche in Nutzung gehen.

Das Richtfest findet am 11.04.2018 um 10:30 Uhr statt.